Dellwarzen (Mollusca contagiosa): Thuja Tinktur Homöopathie | | Therapie-Bewertung

Dellwarzen (Mollusca contagiosa): Thuja Tinktur Homöopathie | | Therapie-Bewertung

 
0.0
 
4.0 (1)
238   0   0   0   0
 
Bewertung schreiben

Therapiedetails

Therapie | Prophylaxe
Therapie
Therapie-Art
Homöopathie
Name | Wirkstoff | Präparat
TPID
17223

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Deine Beurteilung 
 
4.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Deine Beurteilung 
 
4.0

Hat nach längerer Behandlung sehr gut geholfen.

Nachdem wir versucht haben, die Dellwarzen zunächst mot Jod in den Griff zu kriegen (und das nichts gebracht hat), haben wir als nächstes die Thuja Tinktur ausprobiert. An sich bin ich kein so großer Freund der Homöopathie, aber einen Versuch sollte es wert sein. Wir haben die Tinktur dann 2-3 Wochen zweimal täglich auf die Warzen mit einem Wattestäbchen aufgebracht. Anfänglich tat sich nichts, aber dann zeigte sich ein leichtes Austrocknen der Warzen und dann bildeten sich Krusten und die Warzen wurden deutlich kleiner. Mittlerweile sind alle bis auf eine verschwunden - von daher absolut zu empfehlen. Allerdings - als Zweifler an der Homöopathie - frage ich mich trotzdem, ob Thuja geholfen hat oder der 62% prozentige Alkohol in der Thua Tinktur - der die Warzen natürlich austrocknet und angreift.

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?