Bakerzyste: Physikalische Therapie | Orthopädiezentrum München München | Therapie-Bewertung

Bakerzyste: Physikalische Therapie | Orthopädiezentrum München München | Therapie-Bewertung

 
0.0
 
5.0 (1)
223   0   0   0   0
Rosebund Rosebund  
 
Bewertung schreiben

Therapiedetails

Krankheit | Symptom
Therapie | Prophylaxe
Therapie
Therapie-Art
Physikalische Therapie

Therapeut | Praxis | Klinik

Therapeut | Klinik
Orthopädiezentrum München
Strasse/Nr.
3 Bayerstraße
PLZ
80335
Stadt
München
Land
Deutschland
TPID
22173

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Deine Beurteilung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Deine Beurteilung 
 
5.0

Knorpelschaden weg durch Magnettherapie

Ich hatte zweimal die Gelegenheit mich von der Magnettherapie heilen zu lassen und bin davon sehr überzeugt.
1. Knorpelschaden links. Laut Orthopäde irreparabel.
Er schrieb mir eine Überweisung zur Magnettherapie. Nach 6 Sitzungen war der Knorpelschaden weg.
Nachweis: bei meinem Orthopäden durch Röntgenaufnahme und durch Ultraschall sowie MRT.

2. Bakerzyste im rechten Knie.
Mein Orthopäde verschrieb mir wieder Magnettherapie. Auch hier 6 Sitzungen.
Sehr gute Unterstützung der Heilung

Die Therapie: ich sitze auf einer Liege oder ich liege (je nachdem was bequemer ist), ein Arm des Gerätes wird über das Knie positioniert und die Arzthelferin stellt die Maschine ein.
Dauer: 20 Minuten

Die Behandlung spürt man kaum. Nur ein ganz zartes Kribbeln. Schmerzlose Behandlung

Nachteil: die Krankenkassen bezahlen diese Behandlung nicht. Daher muss man sie selber bezahlen.
Pro Sitzung: ca. 35 Euro

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?