Asthma bronchiale: Medikament | | Therapie-Bewertung

Asthma bronchiale: Medikament | | Therapie-Bewertung

 
0.0
 
4.0 (1)
196   0   0   0   0
Marianne Marianne   
 
Bewertung schreiben

Therapiedetails

Krankheit | Symptom
Therapie | Prophylaxe
Therapie
Therapie-Art
Medikament
TPID
21033

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Deine Beurteilung 
 
4.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Deine Beurteilung 
 
4.0

Cortson muss man manchmal auch den Schrecken nehmen

Vor ungefähr vel Monaten fing es an : Ich bekam am ganzen Körper Ausschlag und dazu einen schlimmen Husten . Nachdem ein Arzt mir viermal hintereinander verschiedene Antibotika ohne workliche Wirkung verschrieb, gab er mir das Prednisolon 20 mg von Adventis.
Da ich schlimme Dinge von dem Medkament gehört hatte, war ich zunächst alles Andere als begeistert,und sträubte mich davor. Nach zweimaliger Einnahme bekam ich schwere Magenkrämpfe und Knochenschmrerzen, was jedoch nach 3 Tagen aufhörte.. Nach einer Woche wurden meine fünfstündigen Hustenattaken bedeutend besser und ich konnte wieder atmen. Cortison ist zwar nix, was man auf Dauer nehmen solle, aber bei Bronchitis ist diese Maßnahme wohl manchmal das beste. Ich leide zusätztlich an Psoriasis Arthritis, und bin froh, das ich zwei Fliegen mi einer Klappe geschagen habe. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen, wenn man auf den Arzt hört , und es so einnimmt wie vorgeschlagen. Natürlich reagiert jeder Körper anders, aber bei mir hat Cortison den Schrecken verloren .

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?