Arthrose: Entspannungstherapie | | Therapie-Bewertung

Arthrose: Entspannungstherapie | | Therapie-Bewertung

 
0.0
 
5.0 (1)
124   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Therapiedetails

Krankheit | Symptom
Therapie | Prophylaxe
Therapie
Therapie-Art
Entspannungstherapie

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Deine Beurteilung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Deine Beurteilung 
 
5.0

Täglich bewegt, durch Terapie bei Nacht

Knie-Manschetten sind orthopädische Hilfsmittel, die zur Beschleunigung der Heilung nach Sportverletzungen, Arthrose oder Schwellungen eingesetzt werden, oder Scherzen lindern und vorbeugen sollen.
Eine effektive und erste Hilfe, bietet die Manschette bei, Gelenkschmerzen, Arthritis, Arthrose, Gelenksteifigkeit, Schwellungen, Stauungen, Regeneration nach dem Sport, Sportverletzungen und Bänder-/Meniskusrissen und Muskelschmerzen im Kniebereich oder auch rheumatisch/chronisch Scherzen.

LIEFERUMFANG
Erhalten habe ich ein paar Knie-Manchetten in der Grösse M, wie bestellt, die sich ordentlich und sehr gut verpckt in einem extra Karton befanden. Ebenfalls mit dabei war ein ausführlich beschriebenes Begleitheft "Therapier bei Nacht", indem die einzelnen Manschettenarten, die Geschichte zur Manschette sowie weitere Produkte zum Anwenden und einnehmen beschrieben sind.

MATERIAL
Die Manschetten bestehen aus einem speziellen 3-teiligen Verbundstoff in beigen Naturton, der aus Velours, Schaumstoff und einem feinen Polyesternetz hergestellt ist. Nimmt man die Manschette in die Hand, so ist sie von aussen sehr weich, und von innen, ist ein elastisches Gewebenetz, das durch die Ventialtionsrillen mit einem sogenannten Pumpeffekt versehen ist. Durch die Ventilationsrillen mit Pumpeffekt wird das Schwitzen verhindert, und der kalte Schweiss wird von der Haut “weggepumpt”, und frische Luft wird zur Haut “gepumpt”.

WIRKUNG
Beim tragen von Kniebandagen üben diese eine kompressierende, stabilisierende und wärmende Wirkung auf die Haut und den darunter befindlichen Weichteil- und Gelenkapparat aus, was den Behandlungserfolg bei Knieerkrankungen unterstützt.
Bei chronischen Schmerzen, neigt man fast automatisch dazu, die betroffene Seite zu schonen und zu entlasten. Dadurch wird jedoch die andere Seite mehr belastet und wird hierdurch anfälliger für Schmerzen. Durch das paarweise Tragen der Manschetten, während der Ruhephase, ist eine gleichmässige Druckparallelität auf beiden Knieseiten gegeben, sodass man ruhiger und entspannter in der Nacht schlafen kann.
Zu empfehlen, ist das tragen der Manschette auf beiden Seiten, da durch nervale Reflexbögen, Scherzen von der geschädigten auf die gesunde Seite ausgestrahlt werden. So wird die gesunde Seite mit Behandelt und die Heilung der geschädigten Seite durch einen gegentischen Ausgleich verbessert.

ENTSTEHUNG
Friedrich Staudt, der Erfinder der Staudt Knie-Manschette, der von Beruf gelernter Bekleidungstechnik ist, war selbst ein betroffener einer schmerzhaften Kniegelenk Arthrose, bei der er vor die Wahl einer Operation oder Therapie mit Lebensstiländerung gestellt wurde. Getreu dem Motto "Tagsüber badagieren und stützen, und in der Nacht massieren und schützen" so kam Friedrich Staudt auf die Idee, die Nacht als Therapiezeit zu nutzen.

ANWENDUNG
Kniebandagen werden in der Therapie von Sportverletzungen, Schwellungen oder Arthrose am Knie eingesetzt, damit das betroffene Gelenk stabilisiert ist. Die durch die Elastizität der Bandage ausgeübte mechanische Kompression soll dem Patienten zur Verminderung des Schmerzzustandes verhelfen, wobei das gesunde Knie ebenfalls mit therapiert wird.

So werden die Manschetten über Nacht angelegt, wobei sie durch das elastische Gewebe von schaumstoffgefüllten Rippen und luftdurchlässigen Stegen angenehm und gut anliegen. Schon nach kurzer Zeit konnte ich ein warmes Gefühl im Bereich der Manschette feststellen. Auch nach dem morgendlichen Aufstehen, ist man viel entspannender, und der Schmerzen wird tatsächlich gelindert.
Die elastischen Rippen bewirken bereits bei kleinsten Bewegungen eine Mikromassage, der Haut und der darunter liegenden Muskelpartien. Das Ergebnis, ist eine bessere Durchblutung des Gewebes und ein erhöhter Stoffwechsel.
Ich verwende die Manschetten, in Verbindung mit Staudt Gel, das angenhm riecht , nicht fettet und zudem mit hochwertigen pflanzlichen Zutaten wie, Eukalyptus, Rosmarin und Menthol versehen ist. Zu Beginn ist das Gel angenehm kühlend, und wirkt dann erwärmend und durchblutungsfördernd.

REINIGUNG
Die Manschette kann bis 60° einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Durch das pflegeleichte Material trocknen die Manschetten nach dem Waschen schnell, an der frischen Luft, oder können im Trockner getrocknet werden.

FAZIT
Das anlegen und tragen der Knie-Manschetten ist während der Ruhephase in der Nacht, durch die elastischen schaumstoffgefüllten Rippen und luftdurchlässigen Stegen angenehm und überhaupt nicht störend. Durch die Ventilationsrillen, gelangt immer frische Luft darunter und man schwitzt nicht. Ich reibe vor dem Tragen der Manschetten, meine Knie mit Staudt Gel ein, das rasch einzieht, nicht fettend ist und zu Beginn kühlt, und dann erwärmend und durchblutungsfördernd wirkt. Das Ergebnis und die Wirkung hat mich wirklich überrascht, da man viel entspannender ist, und der Schmerz tatsächlich gelindert wird.
Ich habe das Produkt zu Testzwecken vergünstigt erhalten und getestet, was auf meine Bewertung oder Meinung keinen Einfluss hatte.

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?