Test: DAS ORIGINAL Nackenmassagegerät Donnerberg® NM089 | Shiatsu Massagekissen | Infrarotwärme | TÜV Zertifikat | 7 Jahre Garantie | Ideal für Zuhause und Unterwegs mit Autoadapter

Test: DAS ORIGINAL Nackenmassagegerät Donnerberg® NM089 | Shiatsu Massagekissen | Infrarotwärme | TÜV Zertifikat | 7 Jahre Garantie | Ideal für Zuhause und Unterwegs mit Autoadapter

 
4.8
 
0.0 (0)
30   1   5   0   0
Greta Greta  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
51937
Bei dem Massagegerät von Donnerberg handelt es sich nicht um ein reines Nackenmassagegerät. Das Gerät eignet sich auch für die Rücken-/Arm-/Bein-/Fußmassage. Es wird mit Strom betrieben, hat aber auch einen Adapter für das Auto, so dass das Gerät auch unterwegs angewandt werden kann. Mit seinen knapp 1,6 kg Gewicht ist das Gerät noch sehr handlich und nicht zu schwer. Zudem sind zwei extra waschbare Bezüge im Lieferumfang enthalten, so dass das Gerät hygienisch von mehreren Personen angewandt werden kann.
Das Besondere ist zudem, dass man Infrarotwärme zu- bzw. abschalten kann oder das Gerät auch nur mit Infrarotwärme anwenden kann (quasi als Wärmeflaschenersatz)

Fotos

Experten-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.8
Produkt-Leistung 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.8
Produkt-Leistung 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Das Gerät ist jeden Cent wert!

Wir haben hier öfter „Diskussionen“, denn mein Mann und ich, wir lieben es beide massiert zu werden, allerdings mögen wir es beide nicht selbst zu massieren. Ja, und um den Ehefrieden zu wahren und einen entspannten Rücken zu haben, kam dann Donnerberg ins Spiel.

Der Preis lässt einen natürlich erst einmal schlucken, aber das Gerät ist jeden Cent wert!
 
Die Qualität und Verarbeitung des Massagegeräts sind exzellent, alle Nähte sind ganz sauber vernäht, alles ist stabil und wertig, das Leder ist total angenehm weich und besonders gut gefällt mir, dass zwei Ersatzbezüge im Lieferumfang enthalten sind. Diese kann man per Reißverschluss austauschen – eine hygienische Sache. Vor allem wenn mehrere Personen das Gerät benutzen.
Zudem ist es positiv hervorzuheben, dass das Material keinen unangenehmen Eigengeruch hat – dies spricht auch wieder sehr für die Qualität. Besonders bei Dingen mit direktem Hautkontakt ist mir das extrem wichtig. 
 
Für empfindliche Haut ist noch ein Tuch enthalten, dass man mit Klettverschluss über das Massagegerät anbringen kann, es kann aber z.B. auch aus Hygienegründen bei einer Fußmassage als Schutz dienen. 
 
Der praktische Aufbewahrungsbeutel gefällt mir auch sehr gut. Er ist groß genug um das Gerät ohne Anstrengung darin zu platzieren und dient als hervorragender Schutz bei Nichtbenutzung.
 
Das Massagegerät wiegt 1630g und ist somit noch sehr handlich und keinesfalls zu schwer.
 
Im Lieferumfang findet man außerdem einen Steckdosenadapter und einen Adapter für das Auto, somit kann auch in den Autopausen fleißig massiert werden. Da ich gerade bei langen Autofahrten Probleme im Lendenwirbelbereich habe, ist das hier eine super Problemlösung. 
 
Beim Adapter für die Steckdose könnte das Kabel etwas länger sein, man ist mit den 2m Kabel doch recht eingeschränkt, je nachdem wo man zuhause eine Steckdose hat. Aber gut, vielleicht ist das Meckern auf hohem Niveau, denn ein Verlängerungskabel hat wohl jeder zuhause. Dann ist man mit dem Gerät einfach auch etwas flexibler. Dennoch wäre es irgendwie schöner, wenn man das Kabel des Steckdosenadapters einfach 50cm länger machen würde. Dann wäre es durch und durch eine runde Sache.
                                          
 Die Anwendung ist kinderleicht, Massagegerät an die gewünschte Stelle (Nacken, Lendenwirbelbereich, Arme, Beine, Füße…) und mit den Armen bzw. Händen den „Gürtel“ halten und so kann man den individuellen Druck ausüben, je nachdem ob man stärker oder weniger stark massiert werden möchte. Man ist hier sein eigener Herr, das gefällt mir sehr gut. 
 
Die Bedienelemente befinden sich auf der linken Schlaufe des Geräts, diese sind eigentlich auch selbsterklärend. Man kann die Geschwindigkeit verändern, die Richtung, die Vibration zu- oder abschalten und die Infrarotwärme zu bzw. abschalten. Wenn man ohne Vibration massiert ist das Gerät auch flüsterleise, die Vibration ist natürlich etwas lauter, aber immer noch in einem sehr angenehmen und entspannenden Bereich, schließlich sollte man bei der Massage auch entspannen können. 
 
Alle 60 Sekunden ändert das Gerät die Richtung automatisch. Hier finde ich aber gut, dass ich die Richtung manuell wieder verändern kann. Denn gerade wenn man einen Punkt gefunden hat, wo es so richtig gut tut, da kann ein Richtungswechsel doch viel ausmachen. 
 
Extrem gut gefällt mir die Infrarot-Wärme, das ist so angenehm und kann auch ohne Massagefunktion verwendet werden – als Wärmeflaschenersatz quasi. Genial. Vor allem weil ich eh so eine Frostbeule bin. Und Infrarot-Wärme ist einfach eine so angenehme Wärme. Hierzu einfach beim ausgeschalteten Gerät lange auf der Infrarot-Taste bleiben und schon gibt es Infrarotwärme en masse. Es wird aber nie zu heiß, sondern es handelt sich einfach um eine angenehme Wärme. (Wer sich eine gerade frisch gemachte Wärmeflasche auf die Haut legt, versteht was ich meine…)
 
Das Gerät kam dann auch zufälliger Weise an einem Tag an, an dem ich auf der linken Seite total verspannt war. Es wurde also sofort ausprobiert und was soll ich sagen?! ICH BIN SOWAS VON BEGEISTERT! Ich hatte während der Massage Gänsehaut weil es so gut war. Durch die 8 flexiblen Massageköpfe die nach dem Daumendruckprinzip massieren hat sich die Verspannung in kürzester Zeit gelöst und mein Nackenbereich war schon lange nicht mehr so entspannt. HERRLICH.
Super finde ich eben auch, dass ich das Gerät genau da platzieren kann wo der Schmerz bzw. die Verspannung sitzt. Zudem ist es genial, dass man niemanden mehr dazu braucht, es geht alles alleine und so fest wie es für mich angenehm ist. Der Druck kann die ganze Zeit verändert werden, so wie es einem eben gefällt/gut tut und auch die Geschwindigkeit kann ganz bequem per Knopfdruck angepasst werden. Aber selbst auf der schnellsten Stufe ist es nicht „schnell“ in dem Sinne, denn eine Massage sollte ja auch nicht hektisch o.ä. sein.
 
Toll fände ich hier, wenn man durch eine LED oder ähnliches Rückmeldung bekäme, bei welcher Stufe man ist. Denn bei Knopfdruck muss man sich durchdrücken, wenn man das Gerät aber auf dem Rücken hat, sieht man ja nicht unbedingt ob die Wärme jetzt abgeschaltet ist oder nicht (denn bei der Massage wird der Rücken ja immer warm durch die Durchblutung). Aber auch das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau, man drückt sich halt durch, es sind jeweils 3 Stufen (Infrarot, Geschwindigkeit, Vibration) und wenn man zu weit ist, drückt man eben den Knopf noch einmal so lange, bis die gewünschte Stufe erreicht ist (es sind ja nicht viele Stufen). Dennoch fände ich hier ein kleines optisches Signal wünschenswert.
 
Was mir auch extrem gut gefällt ist der niedrige Stromverbrauch. Das Gerät hat eine Leistung von 24W, d.h. wenn man das Gerät jeden Tag eine Stunde anwendet und 25Cent/kWh zahlt, dann kostet mich das pro Tag 0,01€, pro Woche 0,08€, pro Monat 0,36€ und pro Jahr 4,38€. Und wenn man dann noch in Betracht zieht, was eine richtige Massage kostet, dann sieht man, dass es wirklich eigentlich nichts kostet. 
 
In meinem Umfeld sind ALLE(!) ausnahmslos begeistert von dem Massagegerät, selbst mein Mann, der bei so etwas immer recht skeptisch ist, hat die Massage genossen. Ihm hat jetzt die Vibration nicht gefallen, deswegen ist es toll dass man diese zu- bzw. abschalten kann. (Ich massiere immer mit Vibration, diese sorgt ja auch für zusätzliche Muskellockerung). Auch wenn das Gerät nicht ganz günstig ist, die Qualität und Massagewirkung haben uns so sehr überzeugt, es ist definitiv eine gute Investition. Zudem hat man eine Garantie von 3 Jahren, eine rare Erscheinung im Produktdschungel.
Ich würde eigentlich 4,5 Sterne geben wegen der Kabellänge, aber da mich das Gerät sonst so dermaßen überzeugt hat wird auf 5 aufgerundet!
 
Ich bin dann mal weg und lass mich eine Runde massieren. Gänsehautalarm.

In aller Kürze:

Positiv:
Anwendung, Massageeffekt, Bedienung, Material, Qualität
Negativ
Kabel ist etwas kurz, Preis ist hoch aber gerechtfertigt
Verkäufer
Donnerberg
Erfahrungszeit
Einige Wochen
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
Donnerberg® Nackenmassagegerät ORIGINAL NM089 / Erfahrungsbericht
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Benutzer-Testberichte

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen