Test: Coolwoo Anti-Burst Gymnastikball Sitzball Fitnessball von 55cm 65cm & 75cm inklusive Pumpe, 300kg Maximalbelastbarkeit Pezziball Swissball Yogaball

Test: Coolwoo Anti-Burst Gymnastikball Sitzball Fitnessball von 55cm 65cm & 75cm inklusive Pumpe, 300kg Maximalbelastbarkeit Pezziball Swissball Yogaball

 
0.0
 
4.6 (1)
34   0   5   0   0
Phil Phil  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
52803
Coolwoo Gymnastikball Sitzball Fitnessball

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.6
Produkt-Leistung 
 
4.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.6
Produkt-Leistung 
 
4.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5
Sicherheit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
4.5

Toller Sitz- und Gymnastikball

Zum gesünderen Sitzen am Schreibtisch zu Hause während meiner Home-Office-Tage habe ich mir einen Sitzball gesucht. Für diesen habe ich mich aufgrund der Sicherung gegen plötzliches Platzen entschieden. Sollte man wirklich irgendwann einmal aus versehen etwas spitzes touchieren, entweicht die Luft langsam und der Ball platzt nicht wie andere Modelle plötzlich komplett auf.

Der Fitnessball wurde in einem bedruckten Karton geliefert. Dabei lagen eine Handpumpe, mehrere Stöpsel zum verschließen, ein Tool zum wieder öffnen, eine ausführliche Anleitung auf Englisch sowie ein Maßband zum anzeigen des maximalen Füllstands. Karton und Ball sind mit der Ballgröße beschriftet, die ich zuvor mithilfe meiner Körpergröße ausgewählt hatte.

Das Material des Balls wirkt richtig dick und stabil. Und das Aufblasen mit der Handpumpe war erst mal ziemlich einfach. Das Maßband hat am Anfang und an den Größen-Markierungen Löcher, durch die man einfach die Pumpenspitze in die Ballöffnung stecken kann. Liegt das Band dann einmal um den Ball herum, merkt man wann der maximale Füllstand erreicht wäre (so weit muss er aber gar nicht befüllt werden!). Ist das Maßband wie beschrieben festgesteckt, muss man es nicht immer festhalten und das Pumpen ist bequem allein möglich. Anfangs zeigt der Ball vom Transport noch ein paar Knicke, die verschwinden aber langsam wenn er voller wird.

Da ich den Ball ziemlich stramm befüllt haben wollte (aber natürlich trotzdem nicht überfüllt), habe ich mir für die letzten Zentimeter Aufblasen noch eine große Luftpumpe aus dem Keller geholt. Hierbei wurde es mit der kleinen Handpumpe doch etwas mühseliger.

Ich habe den Ball noch eine Stunde auslüften lassen und nutze den Ball jetzt statt meines Schreibtischstuhls. Auf dem Karton und in der Bedienungsanleitungen sind aber auch viele Gymnastik-Übungen beschrieben die ich nun bestimmt auch noch mal ausprobieren werde.

Ich bin mit dem Fitnessball zufrieden und kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.

Ich freue mich immer über Kommentare und Fragen. Ich habe den Artikel selbst gekauft und werde hierfür auch nicht bezahlt.
Bitte lasst es mich wissen wenn ihr meine Rezension hilfreich fandet!

In aller Kürze:

Positiv:
Platzsicher
Negativ
Mit Handpumpe schwer prall füllbar
Verkäufer
Erfahrungszeit
Einige Tage
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?