Test: ♛ Meabelt 1000 Bauchmuskel-Gürtel ♛ EMS Elektrostimulationsgerät – Muskelaufbau & Fettabbau – Body-Shaping Frauen & Männer – 8 Trainingsprogramme, 18 Intensitätsstufen

Test: ♛ Meabelt 1000 Bauchmuskel-Gürtel ♛ EMS Elektrostimulationsgerät – Muskelaufbau & Fettabbau – Body-Shaping Frauen & Männer – 8 Trainingsprogramme, 18 Intensitätsstufen

 
0.0
 
4.5 (1)
8   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
52011
Ich verwende den Gürtel als Ergänzung zu den Besuchen im Fitness-Studio. Die Intensität reicht von Kribbeln bis Schmerz.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5  (1)
Sicherheit 
 
4.5  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5
Sicherheit 
 
4.5
Weiterempfehlung 
 
4.5

Vom Waschbär- zum Waschbrettbauch ...




... so wünsch ich mir das. Zwar gehe ich regelmäßig ins Fitnesstudio und mache dort auch fleißig meine Bauchübungen. Aber auch durch die beruflich vorwiegend sitzende Tätigkeit nimmt der Bauchumfang eher zu als ab. Nun möchte ich mal einen solchen Gürtel ausprobieren. Die Theorie dahinter ist ja logisch. Elektrische Impulse versetzten die Muskeln in Spannung und Entspannung. Dabei wird Energie verbraucht und die Muskeln gestärkt.

Man merkt ja auch je nach Einstellung auf der kleinen Bedieneinheit die Wirkung der elektrischen Impulse. Von leichtem Kribbeln bis hin zu tiefen und auch teils schmerzhaften Kontraktionen reicht die Palette. Acht unterschiedliche Modi von "normalen Situps" bis hin zu "Übungen für die seitlichen Bauchmuskeln" hat das Gerät zu bieten. Mir gefällt Modus 8 auf höchster Stufe am Besten. Beim ersten Mal da tuts zwar ordentlich weh, aber man gewöhnt sich auch in gewissem maße daran. 

Der leichte Muskelkater im Bauch signalisiert am nächsten Tag den Trainigserfolg. Wählt man zum Abschluss seines "Trainings" die Stufe 7 so erhält man eine wohltuende Massage und verringert damit auch den Muskelkater.

Der Gürtel ist angenehm leicht und aus einem pflegeleichten Neoprenmaterial gefertigt. Das kann man auch mal mit einem feuchten Lappen abwischen. In eine eingenähte Tasche wird die Steuerung während des Trainings geschoben. So hat man die Hände frei und kann z.B. seinen normalen Tätigkeiten im Haushalt nachgehen.

Lediglich die zwei mitgelieferten Batterien müssen in das Bedienteil eigelegt werden.Nun klebt man die Silikonpads auf die markierten Bereiche an der Innenseite des Gürtels. Die abgezogene Schutzfolie sollte man nicht entsorgen. Ich decke sie nach dem Training immer wieder auf die Pads und falte den Gürtel dann platzsparend zusammen. Bei mir muss ich leider derzeit noch die Verlängerung für den Gürtel verwenden. Aber ich hoffe bei regelmäßigem Trainig wird das bald unnötig.

Das Schönes ist wirklich, dass man hier so ganz nebenbei beim Fernsehen oder Kochen oder Hausputz usw. den Gürtel anlegen und trainieren kann. Die vielen verschiedenen Betriebsmodi kümmern sich um alle unterschiedlichen Bauchmuskeln. Die Intensität ist in 18 Abstufungen justierbar. Ich finde den Gürtel klasse, hoffe er geht nicht so schnell kaputt.

In aller Kürze:

Erfahrungszeit
Einige Tage
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?