Herrscher. Königin der Orks 03

Herrscher. Königin der Orks 03

 
0.0
 
5.0 (1)
166   0   2   0   0
Klaus Klaus  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
40879
Das letzte Buch des Dreiteilers „Königin der Orks“ hat den Untertitel „Herrscher“ und wurde wie die beiden Vorgänger von Morgan Howell verfasst. Dieses Buch schließt nun den Zyklus um Dar die Königin der Orks ab. Eine spannende Handlung und viele Wendungen machen das Buch lesenswert und zur besonderen Empfehlung für Freunde der Fantasy und vor allem für Fans der Orks.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Inhalt 
 
5.0  (1)
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
N/A  (0)
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
N/A  (0)
Preis-Leistung 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Inhalt 
 
5.0
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
N/A
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
N/A
Preis-Leistung 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Teil 3 der Buchreihe

Mit „Herrscher“ ist die Trilogie leider vorbei. Einerseits ist das schade, weil ich alle drei Bücher sehr gerne gelesen habe und sie nicht in meiner Sammlung missen möchte. Anderseits hat man beim Lesen das Gefühl, dass diese drei Bücher genau die richtige Länge haben bzw. die Geschichte zum idealen Zeitpunkt endet, damit man nicht das Gefühl bekommt, dass es künstlich gestreckt wird. 

Dar wird mehr oder weniger durch einen glücklichen Zufall zur Herrscherin über die Orks. Da die Orks von Frauen regiert werden sind diese alles andere als begeistert, dass plötzlich eine Menschenfrau über sie regieren soll. Gleichzeitig lebt ihr alter Widersacher, Hauptmann Kol, noch immer und versucht sich an Dar zu rächen.

 Wer auf spannende Schlachten und brutale Orks hofft wird auch mit dem dritten Teil nicht glücklich werden. Im Vordergrund der Trilogie stehen die Intrigen und vor allem das Kennenlernen der orkischen Kultur und Teilen ihrer Sprache. Für den Ork-Kenner ist das alles eine Umstellung, da man sie in dieser Form wohl noch nie erlebt hat. Wenn man sich aber drauf einlässt ist es sehr spannend und unterhaltsam. 

Der große Kampf findet dadurch statt, dass Dar sich im Volk der Orks und speziell bei den Ork Frauen beweisen und durchboxen muß. Daneben gibt es aber auch ganz klassisch, neben ihrem Erzfeind Kol, einen Zauberer, der zu besiegen ist. 

Besonders spannend finde ich immer wieder wieviel Mühe sich beim Etablieren einer eigenen Sprache gegeben wurde. Glücklicherweise befindet sich am Ende des Buchs ein Glossar, wo man die verschiedenen Begriffe nachlesen kann. Man gewöhnt sich zwar mehr oder weniger schnell dran und prägt sie sich ein, bei manchen musste ich aber doch immer mal wieder nachschauen.

Für mich ist das Buch auf jeden Fall ein würdiger Abschied, von einer sehr unterhaltsamen und schönen Trilogie über die Orks, ihre Sitten, Gebräuche und Sprache. Auch wenn ich sie in der Form nicht im Kopf behalten werde, da sie sich einfach zu stark von den üblichen Orks unterscheiden, war es ein sehr unterhaltsamer Ausflug. Wie auch die beiden Bücher davor verdiente 5 Sterne.

Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?