Die Drohung - Teil 1 (John Sinclair - Tonstudio Braun Klassiker 17)

Die Drohung - Teil 1 (John Sinclair - Tonstudio Braun Klassiker 17)

 
0.0
 
5.0 (1)
158   0   2   0   0
Klaus Klaus  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
40873
„Die Drohung“ ist der erste Teil eines Dreiteiler aus der Welt von John Sinclair. Geschrieben von Jason Dark und als Hörspiel vom Lübbe Audio Verlag veröffentlicht. Die Geschichte handelt vom „Schwarzen Tod“ dem Erzfeind Sinclair, der nun endgültig seinen Feind besiegen will und dabei das gesamte Sinclair Team gefangen nimmt. Als Gefängnis hat er sich einen besonders hinterhältigen Ort erdacht.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Inhalt 
 
5.0  (1)
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
N/A  (0)
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
N/A  (0)
Preis-Leistung 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Inhalt 
 
5.0
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
N/A
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
N/A
Preis-Leistung 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Hörspiel aus meiner Kindheit

Ich gebe es zu. Bei dieser Rezension spricht der Fan aus mir. Mittlerweile komme ich zwar nur noch selten in den Genuss eines der Hörspiele zu hören, oder einen der Romane zu lesen, einfach weil ich die Zeit lieber für hochwertigere Literatur nutze, trotzdem habe ich noch eine innere Verbindung zu den Sachen und erinnere mich gerne an die Zeit damit zurück. Ich habe mit ungefähr 9 Jahren begonnen die Kassetten zu hören und die Heftchen zu lesen. Als Knirps war ich natürlich total fasziniert und mit dem „Schwarzen Tod“ war auch schnell mein Lieblings-Antagonist im Sinclair Universum gefunden. Dementsprechend gehört dieser Dreiteiler zu meinen absoluten Lieblingen.

Mit „Die Drohung“ wird dem Hörer der erste Teil präsentiert. Wie alle andere Hörspiele der Serie wirkt es leicht „trashig“ und man sollte keine zu hohen Erwartungen haben. Genau das macht den Charme der Serie aber auch aus. Ich kenne natürlich auch die Neuauflagen und muß sagen. Diese haben zwar bessere Geräusche. Können für mich aber nicht an den Charme der alten Hörspiele heranreichen. Die Stimmen waren für mich einfach angenehmer. Das mag der Nostalgiker in mir sein. Aber ich mag die alten Sachen Welten lieber.

Was mir gut gefällt ist, dass man es mit einem Großteil der Figuren aus dem Sinclair Team zu tun bekommt. Man hat wirklich das Gefühl, dass etwas Schwerwiegendes im Gange und es keine kleine Geschichte für zwischendurch ist. Auch die Verbindung nach Ostdeutschland, über Will Mallmann, empfinde ich als gelungene Verbindung. Mir als in Ostdeutschland geborenen Menschen gefällt es, weil die Serie so etwas näher dran wirkt. 

Man muß natürlich klar sagen, dass das Hörspiel nur Sinn macht, wenn man bereit ist die anderen beiden Folgen ebenfalls zu kaufen. Die Geschichte wird hier natürlich nicht abgeschlossen und man braucht zwingend die anderen Teile, damit man weiß wie es weiter geht. Für sich allein unterhält das Hörspiel zwar, lässt den Hörer aber am Ende unbefriedigt zurück. Da es aber klar als Teil 1 eines Mehrteilers gekennzeichnet ist werte ich dafür nicht ab.

Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?