Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE

Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE

 
4.4
 
0.0 (0)
165   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

Ausgabe

Jahr
2016
TPID
43977
Das Buch „Nonnos schwarze Schwäne“ vom Verlag Tredition und dem Autor Jürgen Hogeforst ist in der Kategorie Romane/ Erzählungen eingeordnet. Es besitzt 352 Seiten, welche in verschiedenen Geschichten unterteilt sind. Es ist gerade für Leser die ihre eigenen Träume nicht aufgeben und vielleicht auch nach etwas besonderen im Leben suchen.

Herausgabe Datum: 29. November 2016

Auflagen:
1. Taschenbuch
2. gebundene Ausgabe
3. E-Book

Fotos

Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE

Experten-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.4
Inhalt 
 
5.0  (1)
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
4.0  (1)
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
4.0  (1)
Preis-Leistung 
 
4.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.4
Inhalt 
 
5.0
Illustration / Booklet (Hörbücher) 
 
4.0
Bindung / Fertigung / Audioqualität (Hörbücher) 
 
4.0
Preis-Leistung 
 
4.0
Weiterempfehlung 
 
4.5

Interessante weisheiten

Das Buch „Nonnos schwarze Schwäne“ von Jürgen Hogeforster kam zum Schutz in Folie eingewickelt bei mir zu Hause an. 

Das Buch 
Dieses Buch wurde von dem Verlag tredition am 29. November 2016 heraus gebracht. Es gibt es in 3 Varianten, als Taschenbuch, gebundener Ausgabe und natürlich für den E-Book Reader. Ich habe das Taschenbuch mit Maßen von ca. 21 cm Höhe, 15 cm Breite mir herausgesucht da ich das Buch zu Hause gelesen habe, für unterwegs ist es eher als  E-Book Version geeignet.

Illustration 
Das Cover ist in einem hellblauen Ton gestaltet mit einem gezeichneten Bild eines älteren Mannes und natürlich in großer Schrift den Titel sowie den Autor. Der ältere Mann soll sicherlich den Nonno (Großvater) darstellen ist meine Vermutung. Die Schrift ist in einer guten Größe gehalten so dass man es gut lesen kann, selbst am Abend. 

Inhalt 
Auf 352 Seiten werden mehrere Geschichten aus dem Leben eines älteren Mannes Nonno, welcher noch etwas Kind geblieben ist, erzählt. Diese Geschichten sind aber nicht erfunden, obwohl man dies erst einmal denkt da vieles Unmöglich scheint. Dieses Buch ist für Nonnos Enkel geschrieben, um ihnen diese Erfahrungen bzw. Storys aus seinem Leben zu übermitteln und ihnen helfen soll selbst nach dem Tod des Großvaters noch mit ihm verbunden zu sein. Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, da ein bisschen Spannung ja erhalten bleiben soll. Ich finde das Buch gibt einen Kraft und dem Glauben selbst aus schwierigen Zuständen das Beste draus zu machen. Der Titel klingt zwar anfangs etwas kurios und man vermutet nicht gleich was dahinter steckt, jedoch wird es einem klar wenn man das Buch liest, das die schwarzen Schwäne das eigentlich unmögliche bedeuten. 

Fazit 
Das Buch ist super geeignet um neuen Lebensmut zu schöpfen und in Gedanken zu schwelgen. Der Preis ist vollkommen in Ordnung und liegt im mittleren Preissegment für Bücher, da es eben auch relativ neu ist. Ich finde es gut geschrieben so dass man schnell den Sinn erkennt und den roten Faden durch das ganze Buch folgen kann. 

In aller Kürze:

Positiv:
gute Weisheiten, angenehme schriftgröße, tolle geschichten
Erfahrungszeit
Einige Wochen
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
Test: NONNOS SCHWARZE SCHWÄNE
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Benutzer-Testberichte

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen