Test: Coffeeano 250x Reinigungstabletten Clean&Protect für Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen

Test: Coffeeano 250x Reinigungstabletten Clean&Protect für Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen

 
0.0
 
4.4 (1)
19   0   5   0   0
Sandra Sandra  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
51959
Inhaltsstoffe: 5-15% Phosphonate, 15-30% Bleichmittel auf Sauerstoffbasis

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.4
Reinigungsleistung 
 
4.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0  (1)
Ergiebigkeit 
 
5.0  (1)
Verträglichkeit 
 
4.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.4
Reinigungsleistung 
 
4.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Ergiebigkeit 
 
5.0
Verträglichkeit 
 
4.0
Weiterempfehlung 
 
4.0

Reinigt gut

Unser Jura Kaffeevollautomat ist bereits vor einigen Jahren bei uns eingezogen. Da wir äußerst zufrieden mit dem Gerät sind, wollen wir natürlich, dass dieses so lange wie möglich in gutem Zustand bleibt. Wir haben uns immer an die Reinigungsempfehlungen der Maschine gehalten, jedoch habe ich das Gefühl, dass dies zu wenig ist. Da wir beide Vollzeit arbeiten ist unser Kaffeekonsum zu Hause gar nicht so hoch. Da so die Reinigungsintervalle natürlich relativ lang ist, bin ich seit einiger Zeit dazu übergegangen, den Reinigungsvorgang immer mal wieder manuell auszulösen. Dies bedeutet natürlich aber auch mehr Reinigungstabletten.
 
Dass die Originalprodukte der Hersteller einen Batzen an Geld kosten, das ist wohl jedem bewusst. Bisher hatte ich bei günstigeren Produkten jedoch oftmals das Gefühl, dass mir eine Tablette nicht ausreicht. Der Schaum beim Reinigen war weitaus weniger vorhanden und dadurch wirkte die Reinigung nicht ausreichend für mich. Somit haben wir immer zwischen den günstigeren Varianten und den Originaltabletten hin und hergewechselt.
 
Der 250er Pack von Clean & Protect hat mich nun besonders aufgrund des Preises sehr angesprochen. Die Menge hält auch länger an, so dass man sich nicht andauernd um den Nachkauf kümmern muss.
Soweit ich herausfinden konnte, hat die Inhaltsstoffzusammensetzung nichts mit der der Jura Reinigungstabletten zu tun. 
 
Nun direkt zu meiner Erfahrung mit den Tabletten. Beim ersten Verwenden hatte ich den Kaffeevollautomaten schon seit etwa einem Monat nicht mehr im Reinigungsmodus laufen lassen. Das Gerät spült sich nach jedem Starten und Benutzen von selbst, das ist also nicht gemeint. Man hat gemerkt, dass eine Reinigungstablette fast zu wenig war. Es war kaum Schaum zu sehen, so wie ich es vom Originalprodukt gewöhnt bin. Ab der zweiten Reinigung funktionierte es jedoch besser.
Auf dem Foto kann man das verdreckte Reinigungswasser erkennen. Es wurde zwar zuvor noch Kaffee gebrüht, trotzdem bin ich immer wieder von der Menge an Rückständen etwas schockiert.
 
Bei dieser Menge an Tabletten sollte man vielleicht doch dazu übergehen, wöchentlich oder zweiwöchentlich den Reinigungsmodus zu betätigen. 
Meiner Meinung nach kommt es nicht an die Originalreiniger ran, jedoch performt das Produkt sehr gut. 

In aller Kürze:

Verkäufer
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?