Beurer LR 300 Luftreiniger

Beurer LR 300 Luftreiniger mit HEPA Filter

 
5.0
 
4.5 (1)
30   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Link zu Amazon

Der Beurer LR 300 Luftreiniger mit HEPA Filter ist ein Gerät zur Reinigung der Luft. Die Luft wird durch ein dreischichtiges Filtersystem: Vorfilter, HEPA-Filter und Aktivkohlefilter geführt. Zusätzlich lässt sich ein ultraviolettes Licht (UV-C-Licht) zur Keimvernichtung zuschalten. Anwendungsbereiche sind Räume in denen die Luft durch Tiere, Rauch oder Hausstaub belastet ist. Soll auch bei Allergie-Beschwerden wie Heuschnupfen helfen.

Fotos

Beurer LR 300 Luftreiniger

Experten-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Produkt-Leistung 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Produkt-Leistung 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Frische Luft innerhalb kürzester Zeit

Wir haben uns diesen Luftreiniger zugelegt, um speziell in einem Kellerraum den wir als Partyraum ausgebaut haben eine bessere Luft zu bekommen. Dieser Raum besitzt nur ein kleines Fenster, somit ist ein richtiges Lüften hier nicht möglich. Obwohl Temperatur und Luftfeuchtigkeit soweit gut sind, bekommt man den leichten Kellergeruch nicht so einfach raus. 
 
Nun läuft seit einigen Tagen der LR 300 Luftreiniger dort und so nach und nach merke ich eine Verbesserung der Luft. Bereits nach dem ersten Tag war die Luft deutlich besser. Nach dem zweiten Tag fast perfekt. Ich hätte nie gedacht, dass das so schnell klappt. Zurzeit läuft das Gerät im Automatikmodus uns schaltet sich nur noch gelegentlich ein.  
 
Der Raum hat eine Größe von ca. 24 qm bei einer Deckenhöhe von 2,4m. Das Gerät ist ja laut Herstellerangaben für Raumgrößen bis zu 35qm geeignet.
 
Zum Lieferumfang gehört neben dem eigentlichen Gerät und dem dazugehörigen Filter auch eine Bedienungsanleitung in 8 verschiedenen Sprachen. Der deutsche Teil umfasst 10 Seiten, die den Umgang und die Inbetriebnahme in einzelnen Schritten sehr gut beschreibt. Der Filter zum Gerät ist bereits eingelegt, muss aber vor dem ersten Start noch aus seiner Plastiktüte befreit werden. Schön mitgedacht…man kann das Datum auf einem extra angebrachten Feld eintragen.
 
Das Gerät selbst wiegt gerade mal 4,5 kg und lässt sich mit einer Hand sehr gut bewegen. Auf der Rückseite ist dafür extra eine Handmulde angebracht. Auch das Einsetzen oder Wechseln des Filters geht sehr einfach. Der vordere Deckel wird idealerweise nur oben eingehakt und hält unten mit Magneten. Das Filterelement wird einfach nur eingeklemmt.
 
Die komplette Bedienung des Geräts erfolgt über 5 Touch Taster auf dem Gerät. Mit einer blauen LEDs wird der Schaltzustand angezeigt.
 
Die Taster Im Einzelnen:
 
-       Ein/Aus Taste
-       Auto Taste
-       Lüfter-Geschwindigkeit (3 Stufen)
-       UV-C Lichttaste
-       Timer Taste für 2,4 oder 8 Stunden
 
Da ich besonders neugierig auf den Stromverbrauch war, habe ich ein Messgerät angeschlossen. Bei Lüfter-Geschwindigkeit 3 und eingeschaltetem UV-C-Licht betrug der Verbrauch 49W. Der Hersteller gibt hier 55W an.
 
Ob man jetzt gerade bei der Lüfter-Stufe 3 auch im gleichen Raum schlafen kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. In dieser Stufe hört man das Gerät schon recht deutlich. Durch die Timer-Funktion, kann man den Luftreiniger entsprechend so programmieren, dass er nach 2,4 oder 8 Stunden alleine ausgeht. Noch besser natürlich die „Auto“ Einstellung. Hier wird die Lüfter-Geschwindigkeit alleine entsprechend der Umgebungsluft geregelt.
 
Mein Fazit:
Sehr gut durchdachtes Gerät, welches durch seine einfache Bedienung überzeugt. Das Ergebnis der Luftreinigung merkt man recht schnell. Ich bin gespannt wie lange der Filter halten wird und werde es dann noch nachtragen. Bin soweit sehr zufrieden!!!!
 

In aller Kürze:

Positiv:
Einfache Bedienung, leiser Lauf, schnelles Ergebnis
Verkäufer
Beurer
Erfahrungszeit
Einige Tage
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
Beurer LR 300 Luftreiniger
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5
Sicherheit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
4.5

Sieht gut aus und funktioniert, ärgerlicher Aufkleber

Wer stärker unter Pollen- und/oder Hausstaub-Allergie leidet, kommt ohnehin nicht herum sich, früher oder später, einen ordentlichen Luftreiniger für zu Hause zuzulegen. Sonst ist es auf Dauer echt eine Qual für Nase und Augen.

Neben diversen Allergien ist der Beurer LR 300 aber auch für Leute geeignet die rauchen oder schlechte Luft in ihren vier Wänden haben. Mit den 3 Filter (Vorfilter, HEPA-Filter und Aktivkohlefilter) fängt das Gerät 99,5 % der verunreinigten Luft ab und filtert diese wieder in saubere Luft. Auch Katzenhaare sammelt er teilweise mit ein. Zusätzlich lässt sich UV-C-Licht (ultraviolett) zuschalten, damit auch Krankheitskeime gefiltert und abgetötet werden. Man kann zwischen 3 Stufen wählen, welche nicht nur stärker/effektiver werden, sondern auch lauter werden. Stufe 1 ist wirklich flüsterleise. Stufe 3 dagegen ist mir persönlich auf Dauer zu laut. Idealerweise lässt man aber sowieso einfach die Automatik-Funktion laufen. Der Luftreiniger erkennt dabei die Qualität der Luft und passt automatisch die Geschwindigkeit des Lüfters an. Schade aber, dass er die Luftqualität nicht auch anzeigt. Im Schlafzimmer wird man ihn wohl nur auf Stufe 1 verwenden, da er sonst den meisten zu laut sein wird. Stufe 1 ist aber überhaupt kein Problem. 
Ansonsten kann man noch den Timer auf 2h, 4h oder 8h Luft reinigen einstellen, danach schaltet er sich aus. Zudem braucht das Gerät auch etwas Platz (ca. 40 x 40 cm), muss aber nicht erhöht platziert werden, sondern darf ruhig am Boden stehen. Der Raum sollte aber nicht größer als 35 m² sein.

Bin jedenfalls vom LR 300 überzeugt. Der Preis ist gehoben, aber bereits nach 2-3 Stunden im Betrieb merkt man schon die bessere Luft. Das Atmen fällt einem deutlich leichter. Hätte nicht gedacht, dass es so gut funktioniert und würde ich klar wiederkaufen, was hoffentlich lange nicht nötig sein wird. Der Filter (€ 30) sollte aber alle 6 Monate mal erneuert werden, wird aber auch vom Gerät angezeigt. Übrigens wer seine Nerven schonen möchte, sollte erst gar nicht versuchen den großen Sticker, auf der Vorderseite, abzulösen. Ansonsten ein hübsches, gelungenes Gerät.

Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?