Testbericht-Details

 
Verschiedene
von Cheftester    
Gesamtbewertung 
 
4.4
Produkt-Leistung 
 
4.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Material-Qualität / Haptik 
 
4.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
N/A
Weiterempfehlung 
 
4.0

Gute Konzentration

~
Weil die Hyaluronsäure Produktion mit steigendem Alter abnimmt und im Körper dann quasi etwas fehlt ( mit deutlich sichtbarem Ergebnis: Falten, trockene Haut) kann die Zuführung von Hyaluron diesen Prozess verlangsamen und den Zustand in Haut, Gelenken und Knorpel verbessern. Dafür gibt es wohl tatsächlich sogar Nachweise.

Da ich die Lebenskurve gerade hinabrutsche und dabei ganz schön Fahrt aufnehme, versuche ich natürlich hier und da ein wenig Sand auf die Schlitterbahn zu streuen. Diesmal mit Hyaluronkapseln der Firma Sana Prime.

In dieser Packung sind 60 Kapseln enthalten. Bei einer ( empfohlenen) Einnahme von täglich nur einer Kapseln, reicht diese also für 60 Tage und kostet beim derzeitigen Preis täglich rund 0,33 Euro. Das ist guter Durchschnitt. Die Wirkstoffkonzentration ist mit 200 mg je Kapsel sehr gut. Das scheint die empfohlene Tagesdosis zu sein. Die Kapseln sind vegan, die Hülle also nicht aus Gelatine. Alls Füllmittel ist mikrokristalline Zellulose angegeben. Das missfällt mir, da diese Micropartikel ins Gerede gekommen sind. Da man sich nicht eins ist, würde ich darauf lieber verzichten, da sie ohnehin ja nur ein Zuschlagsstoff und ohne therapeutische Wirkung sind.

Die Kapseln sind durchschnittlich groß und leicht einzunehmen.

Über die Wirkung kann ich heute natürlich noch nichts aussagen. Ich werde nach Ablauf des Einnahmezyklusses aber darüber berichten und diesen Beitrag erweitern.

Heute bewerte ich deshalb nur Erscheinungsbild, Preis und mögliche Wirkung.

Da meine Erwartungen an das Produkt erfüllt sind und ich nur im Punkt Zuschlagsstoffe was zu meckern habe, vergebe ich 4 Sterne. Eine Anpassung nehme ich gegebenenfalls dann später vor.




~

In aller Kürze:

Erfahrungszeit
Einige Wochen
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Dein Testbericht

1 Ergebnisse - zeige 1 - 1  
 
Reihenfolge 
 
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Ron Von Ron
01 November 2017
Zitat unserer RRL: "Wenn Du ein Produkt testest, dann musst Du Dich damit auseinandersetzen. Du musst Dich über das Produkt informieren und Dich darauf einlassen. Bei manchen Testberichten fragt man sich, warum der Tester sich überhaupt für diesen Test beworben hat - offenbar interessiert er sich gar nicht für das Produkt und hat es auch nicht richtig ausprobiert. " .... Sorry aber jetzt muss ein potenzieller Käufer Wochen warten bis du dein Ergebnis updatest? Machst Du dies auch bei einem Kauf? Ist es nicht sinnvoll und vorallem hilfreicher, man rezensiert ein Produkt, wenn man dieses auch getestet hat und gibt keine erfundenen Bewertungen ab? Hier bekommt ein potenzieller Käufer keine hilfreichen Infos, außer das bei Dir Sand auf der Bahn fehlt ...sorry aber solche Rezensionen braucht man wirklich nicht .......
1 Ergebnisse - zeige 1 - 1