Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das Problem mit den Apple Produktfälschungen ist seit einigen Monaten in den Schlagzeilen. Böse Buben verkaufen dabei Apple Produkte und behaupten, dass es sich um Originalware handelt. Oft ist es dann aber doch Billig-Ware, die an den Mann gebracht werden soll, um damit möglichst viel Profit zu machen. Wie solche Fälschungen entlarvt werden können, haben wir an anderer Stelle bereits beleuchtet, ein Beispiel für eine recht gute Fälschung findest Du z.B. hier: Test: 100% original verpackt Lightning USB Datenkabel für original Apple MD818 von MUDPIE

Apple MFI-Zertifikat prüfen

Es gibt neben den "Originalen" aber auch die Möglichkeit, dass Produkte verkauft werden, die "Apple zertifiziert" sind und dann mit dem Zusatz MFi beworben werden, was soviel heisst wie "Made for iPhone" oder "Made for iPad":

Weiterlesen: Apple Zertifikat MFI prüfen - so geht's!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einem gezielten Produkt-Launch kann man mit nahezu 100%iger Sicherheit für jedes Keyword auf Amazon einen Rang auf der Seite 1 der Suchwörter erreichen. Wie das gehen kann, zeigt folgender Rangverlauf eindrucksvoll:

Das Produkt hat innerhalb von 19 Tagen einen steilen Aufstieg von Seite 4 der Suchergebnisse auf Seite 1 hingelegt und ist dort nun auf Rang 10 gelistet und generiert inzwischen entsprechend auch organische Verkäufe. Das möchte natürlich jeder: Produkte an der Sonnenseite etablieren. Und wie beschrieben geht das auch grundsätzlich, wenn man die richtigen Schritte unternimmt und einen entsprechend dimensionierten Produkt-Launch startet.

Weiterlesen: Keyword-Ränge bei Amazon erobern - was kostet das? (Teil 1)

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Mythos Produkt-Launch AmazonProdukt-Launches sind ein relativ neues Tool im Kampf um die besten Plätze auf Amazon. Erfreulicherweise sind sie absolut effektiv und kaum zu toppen, wenn Produkte in den Sonnenplätzen der Verkausränge etabliert werden sollen. Allerdings wissen nur wenige davon, was Produkt-Launches wirklich sind und wie man sie effektiv einsetzt. Daher möchte ich in diesem Artikel 5 Mythen beschreiben, die ich immer wieder höre und die man kaum unkommentiert lassen kann:

Weiterlesen: 5 Mythen über Produkt-Launches

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Amazon AlgorithmusAmazon ist inzwischen eine große "Produkte-Suchmaschine" und welche Produkte auf den ersten Plätzen gelistet werden, hängt von vielen Faktoren ab. Welche das genau sind, weiß niemand ausserhalb der Entwickler der Amazon Suchmaschine A9 genau, aber wir haben viele Hinweise auf mögliche Einflussfaktoren, zum Beispiel Verkaufsrang, Keywords im Produkt-Titel, Händler-Performance, Versandoptionen und so weiter. Kürzlich hat es eine Änderung des Algorithmus der A9 gegeben und damit eine Änderung der Rankings. Das hat dramatische Auswirkungen auf den Effekt von Produkt-Launches, die Du als Seller kennen und nutzen solltest.

Weiterlesen: Amazon Algorithmus Update: Was hat sich geändert?

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Seit es die neuen Richtlinien bei Amazon zur Erstellung einer Produktbewertung gibt, herrscht bezüglich vieler Fragestellungen große Unsicherheit. Amazon hat sich mehr nebulös als konkret geäußert und dann ein paar Tage später auch noch etliche Rezensionen von seiner Plattform entfernt (Zum Beitrag: Amazon löscht Rezensionen im großen Stil).

Interessanterweise hat sich als ein wichtiger Knackpunkt nun die Frage nach der Kennzeichnungspflicht der Rezension als "Produkttest" herauskristallisiert. Nicht weil Amazon soviel Wert darauf läge, sondern weil Reviewer und Seller offenbar dazu viel Unsicherheit haben. Dazu mal Butter bei die Fische!

Weiterlesen: Kennzeichungspflicht - jetzt mal Tacheles!