Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einem gezielten Produkt-Launch kann man mit nahezu 100%iger Sicherheit für jedes Keyword auf Amazon einen Rang auf der Seite 1 der Suchwörter erreichen. Wie das gehen kann, zeigt folgender Rangverlauf eindrucksvoll:

Das Produkt hat innerhalb von 19 Tagen einen steilen Aufstieg von Seite 4 der Suchergebnisse auf Seite 1 hingelegt und ist dort nun auf Rang 10 gelistet und generiert inzwischen entsprechend auch organische Verkäufe. Das möchte natürlich jeder: Produkte an der Sonnenseite etablieren. Und wie beschrieben geht das auch grundsätzlich, wenn man die richtigen Schritte unternimmt und einen entsprechend dimensionierten Produkt-Launch startet.

Wie viele Coupons muss man abgeben?

Je kompetitiver ein Keyword ist, desto teurer wird es natürlich, die Top10 zu erklimmen. Das Produkt im gezeigten Beispiel wurde in einer dreistelligen Zahl vergeben. Das kostet natürlich richtig Geld - wird sich aber auszahlen, wenn entsprechende Verkäufe kommen. Um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie schwer die Eroberung eines Keywords wird, kann man mehrer Parameter heranziehen - um einen geht es hier in diesem Artikel.

Wie oft taucht das Keyword in den Produkttitel der Top10 auf?

Fast jeder Seller weiss inzwischen, dass ein Keyword in den Produkttitel muss, um ein Produkt dafür gut zu ranken. Taucht ein Keyword entsprechend dann auf, bedeutet das nichts anderes, als das viele Produkte darauf optimiert sind und die Konkurrenz groß ist. Für das Keyword "Küchenwaage" sieht das exemplarisch so aus:

Hier haben also die gezeigten Top6 der Suchergebnisse des Keyword im Titel. Auch ohne dass es sich sowieso schon um ein sehr begehrtes Keyword handelt, das auf vielen Ebenen umkämpft ist, kann man aus dieser hohen Präsenz ableiten, dass aus unserer Erfahrung ein Launch mit 100 vergebenen Produkten nicht reichen wird, um hier die Top10 zu knacken.

Für ein anderes Keyword sieht das besser aus - hier am Beispiel des Wortes "Appetitzügler":

Hier findet sich das Keyword nur ein einem der Listings in den Top6 und eine Platzierung für ein eigenes Produkt in den Top10 sollte mit einer zweistelligen Coupon-Zahl möglich sein. Natürlich bringt dieses Keyword längst nicht so viele Verkäufe, wie das oben gezeigte "Küchenwaage", da deutlich mehr Leute nach Küchenwaagen als nach Appetitzüglern suchen. Aber ein gutes Ranking für nicht so überlaufende Keywords kann langfristig ein konstantes Niveau von täglichen Verkäufen sichern oder der erste Schritt zu höheren Zielen sein.

Für die Planung eines Launches solltest Du also einen Blick auf die bestehenden Rankings werfen und entscheiden, ob Du ein kompetitives Keyword angehen willst. Daran musst Du Deine Erwartungshaltung anpassen: Wird der Weg eher steinig und teuer oder schaffst Du es vielleicht mit mäßigem Engagement, die Rankings zu knacken?