Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven

Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven

 
0.0
 
4.9 (1)
77   0   5   0   0
Bridlin Bridlin  
 
Bewertung schreiben
Strasse/Nr.
Südstrand 125
PLZ
26382
Stadt
Wilhelmshaven
Land
Deutschland
Deutsches Marinemuseum mitten im Herzen von Wilhelmshaven

Fotos

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.9
Gesamteindruck 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Zustand / Modernität 
 
5.0  (1)
Vielseitigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Sauberkeit / Hygiene 
 
5.0  (1)
Familienfreundlichkeit 
 
N/A  (0)
Gastronomie 
 
N/A  (0)
Ablauf / Wartezeiten 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.9
Gesamteindruck 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Zustand / Modernität 
 
5.0
Vielseitigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
5.0
Sauberkeit / Hygiene 
 
5.0
Familienfreundlichkeit 
 
N/A
Gastronomie 
 
N/A
Ablauf / Wartezeiten 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
4.5

Wer sich dafür interessiert ist hier richtig aufgehoben

Das Deutsche Marinemuseum, wenn man mal in Wilhelmshaven unterwegs ist und man dafür Interesse mitbringt, sollte man es auf alle Fälle mal besucht haben. Wahrscheinlich eh mehr für die Männer als für Frauen. Hier im Museum kann man verschiedene Kriegsboote/schiffe ansehen unter anderem die "Mölders" die 134 m lang ist kann entdeckt werden oder aber das Minijagdboot "Weilheim", das U-Boot "U10" sowie das Schnellboot "S71 Gepard". Zudem gibt es die Dauerausstellung im Raum 1 "Deutsche Marinen im 19. Jahrhundert", im Raum 2 "Deutsche Marinen im Zeitalter der Weltkriege" und im dritten Raum die Ausstellung zum Thema "Marinen im Bündnis". Außerdem werden Führungen zu den Themen: Schiffsgeschichten: "Geschichte und Geschichten von den großen Kriegsschiffen der deutschen Marinen", Schulführung: "Wilhelmshaven und die Revolution von 1918", Themenführung: "U-Boote in deutschen Marinen vom 19. Jahrhundert bis heute", Themenführung: "Dienst auf kleinen Booten und großen Schiffen" und Themenführung: "Deutsche Marinegeschichte von der Bundesflotte des Jahres 1848 bis zum gegenwärtigen Antipiraterieeinsatz" angeboten die man vorher aber telefonisch vereinbaren muss. Wer also in seiner Freizeit spontan dorthin kommt, hat schlechte Karten. Was dem Besucher hier erwartet finde ich sehr vielfältig und dafür ist der Preis dann gerechtfertigt, denn der Eintritt für einen Erwachsenen liegt bei 11,50 € für Kinder ist es etwas günstiger (Kinder zählen von 6-14 Jahren) die nur 5 € dafür bezahlen müssen. Es gibt auch Familienkarten von 2 Erwachsenen und bis zu 3 Kindern, da ist man mit 25 € dabei. Öffnungszeiten sind vom 1. April bis 31. Oktober täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr und ab 1. November bis 31. März täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr. Hunde sind in diesem Museum nicht gestattet. Ich finde dieses Museum sehr interessant und zum Teil auch echt Atemberaubend. Diese großen Schiffe hautnah zu erleben und anzusehen. Ich kann es jedem Interessierten nur nahelegen, wer in der Nähe ist, es sich anzusehen.

Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?