Helenesee bei Frankfurt/Oder

Helenesee bei Frankfurt/Oder

 
0.0
 
4.9 (1)
82   0   0   0   0
Bridlin Bridlin  
 
Bewertung schreiben
PLZ
15232
Stadt
Frankfurt/Oder
Land
Deutschland
Die Ostsee Brandenburgs wird dieser wunderschöne kristallklare Helenesee genannt

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.9
Gesamteindruck 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0  (1)
Zustand / Modernität 
 
5.0  (1)
Vielseitigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Sauberkeit / Hygiene 
 
5.0  (1)
Familienfreundlichkeit 
 
5.0  (1)
Gastronomie 
 
5.0  (1)
Ablauf / Wartezeiten 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.9
Gesamteindruck 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0
Zustand / Modernität 
 
5.0
Vielseitigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
5.0
Sauberkeit / Hygiene 
 
5.0
Familienfreundlichkeit 
 
5.0
Gastronomie 
 
5.0
Ablauf / Wartezeiten 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Die kleine Ostsee des Brandenburgs

Der Helenesee auch die kleine Ostsee genannt, liegt in der Nähe von Frankfurt/Oder in einem Landschaftsschutzgebiet. Der See ist 250 ha groß, nichts im Vergleich zum vorher bewerteten Störitzsee, der nur 34 ha groß ist. Der Helenesee erreicht eine maximale Tiefe von 56 m und nicht wie der kleine Störitzsee nur 7 m Tiefe. Der See entstand aus einem ehemaligen Kohlebergwerk, das im Jahre 1958 geflutet wurde. Seither ein beliebtes Urlaubsziel und Naherholungsgebiet vieler Menschen. Auch wir, obwohl wir nur 25 Autominuten vom Helenesee damals wohnten, haben ein Jahr im Sommer dort unseren Urlaub in Familie verbracht. In einem Bungalow in einer kleinen Bungalowsiedlung am Helenesee. Der Helenesee gilt als eines der saubersten und klarsten Seen in Brandenburg. Hier am See kann man Campen, Ferien machen, Tagesausflüge , Wassersport, einfach nur Baden oder Freizeit erleben. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden aber die Parkgebühren sind heftig teuer geworden. Was zu DDR Zeiten hier noch alles erschwinglich und Vielfältig war ist mittlerweile zum größten Teil privatisiert und teuer. Es hat sich in all den Jahren unglaublich verändert und trotzdem ist es einer der schönsten Seen im Land Brandenburg. Man findet hier unter anderem Spielplätze, Bars, Restaurants,  WC/Duschen/Sanitäre Einrichtung und Grillplätze. Soweit ich mich noch erinnern kann, hatte der See damals eine Rutsche im Wasser zu stehen. Ich weiß dass wir im Sommer oft dahin gefahren sind um in diesem wunderschönen kristallwasser zu baden. Es gab auch einen FKK Abschnitt ob es den jedoch auch heute noch gibt kann und mag ich nicht sagen. Zudem wird dort oft ein umfangreiches sportlich-kulturelles Programm für Jung und Alt geboten.  Es finden Beachpartys, Discoabende, Live-Bands und weitere Veranstaltungen z.B. Triathlon, Neujahrstauchen, Neptunfest usw. statt, schon zu DDR Zeiten gab es das berühmte Neptunfest statt. Das ist nach all den Jahren noch immer ein Highlight an der kleinen Ostsee. Wer in dieser Gegend Urlauben sollte, der sollte echt mal an diesen wundervollen See einen Abstecher machen. Man wird begeistert sein.

Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?