Schüttinger Gasthausbrauerei

Schüttinger Gasthausbrauerei

 
0.0
 
3.1 (1)
293   0   5   0   0
Roswitha Roswitha  
 
Bewertung schreiben
Strasse/Nr.
Hinter dem Schütting 12-13
PLZ
28195
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
TPID
9411

Fotos

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.1
Auswahl 
 
4.0  (1)
Sauberkeit 
 
3.5  (1)
Freundlichkeit/Service 
 
3.5  (1)
Optik (Speisen und Getränke) 
 
3.0  (1)
Unterhaltung/Musik 
 
1.0  (1)
Publikum 
 
3.0  (1)
Party-Faktor / Wohlfühlen 
 
2.0  (1)
Preis-Leistung 
 
4.0  (1)
Lust auf Mehr 
 
4.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
3.1
Auswahl 
 
4.0
Sauberkeit 
 
3.5
Freundlichkeit/Service 
 
3.5
Optik (Speisen und Getränke) 
 
3.0
Unterhaltung/Musik 
 
1.0
Publikum 
 
3.0
Party-Faktor / Wohlfühlen 
 
2.0
Preis-Leistung 
 
4.0
Lust auf Mehr 
 
4.0

Rustikale Brauereigemütlichkeit

Beim „Schüttinger“ handelt es sich um Bremens erste Gasthausbrauerei. Die Brauerei ist noch in Betrieb. Vom Lokal aus kann man (leider nicht sehr gut) auf die Kessel sehen. Bestellt man in diesem Gasthaus ein Schüttinger-Bier kann man wohl absolute frische erwarten.

Zum Glück hatten wir reserviert, denn auf Grund des vorangegangen Heimspiels von Werder Bremen und einer aktuellen Spielübertragung auf den Fernsehern im Schüttinger war es sehr voll.
Man führte uns in den ersten Stock, alles etwas verwinkelt und ich muss sagen das man sich dort doch recht schnell verlaufen kann. Als Sitzplätze dienen hier Holzbänke wie man sie aus Bierzelten kennt. Leider war alles recht eng gestellt und wenn jemand der am Fenster saß die Toilette aussuchen wollte, musste alle anderen „von der Bank rutschen“. Leider war ein aufstehen nach hinten (wie z.B. im Biergarten) nicht möglich.
Zu allem Überfluss zog es dort wo wir saßen. Das Personal erklärte uns das es sich hierbei um die Klimaanlage handeln würde. – (Durch die Brauerei wäre es sonst zu warm.) – Sobald ein anderer Tisch frei wurde wechselten wir an einen wärmeren Platz ohne Luftzug.
(Wer sich selbst einen Einblick verschaffen möchte: Auf der Homepage ist ein virtueller Rundgang möglich.)

Als wir unsere Bestellungen aufgaben wurde einer meiner Begleiterinnen „vergessen“. Auch sie hatte bestellt, bekam ihre Cola aber einfach nicht. Nachdem sie dann noch zweimal bestellt hatte klappte es aus. – So etwas sollte, auch bei vollem Lokal, wirklich nicht passieren!
Noch recht voll vom Mittagessen entschied ich mich nur für Laugenbrezeln. Diese kosten 1,60 € / Stück und wurden mir warm serviert. Sie waren zwar recht dunkel aber superlecker und schmeckten frisch. Etwas unsinnig fand ich die Tatsache das meine drei Gebäckstücken in einem Körbchen serviert wurden – die Servietten lagen unter den Brezeln.... Zum runterspülen bestellte ich eine große Cola (0,4 l) Kostenpunkt: 3,80 €.
Weitere Preise: Apfelschorle (0,4 l) 4,00 €; Alster (0,4 l) 2,00 €; Schüttinger dunkel (Bier, 0,4 l) 2,00 €; Currywurst mit Pommes 6,40 €; Hühnersalat 9,90 €, Vegetarischer Flammkuchen 8,90 €, Brauer-Pommes 3,20 (Sourcreme kostet 0,60 € extra) Labskaus 8,60 €.
(Übrigens können auch alle Speisen mitgenommen werden. Allerdings bekommt man hier einfache Plastikbehälter und kein Thermogeschirr.)

Die Bedienung dauerte recht lange. Egal ob bei der Erst- oder Nachbestellung. Ständig lief Personal an uns vorüber ohne uns zu registrieren. Auch als die ersten mit dem Essen fertig waren mussten wir von uns aus darum bitten das Geschirr abgeräumt wird.
Zur Toilette hatte ich das Gefühl eine Weltreise zurückzulegen: Treppe runter, Treppe, rauf, ... Es empfiehlt sich hier wirklich sehr zeitig das Stille Örtchen aufzusuchen.

An Samstagen verwandelt sich das Lokal in eine Tanzscheune. Ab 20:00 Uhr sorgt DJ Frank für musikalische Stimmung. – Da wir uns lieber gemütlich unterhalten wollten suchten wir kurz nach seinem Auftritt das Weite. Ich kann hier daher leider nicht dazu viel sagen, außer das die Gäste ziemlich schnell noch bessere Laune zu haben schienen. Ob das aber nun an der Musik oder am Bierkonsum lag sei mal dahingestellt.

~ Fazit: ~
Das Ambiente ist etwas urig, aber für ein Brauhaus durchaus angepasst. Wenn man darauf achtet wo man sitzt und auch keine Scheu davor hat lauthals nach der Bedienung zu rufen ist man hier gut aufgehoben. Das Essen ist lecker und die Preise sind okay.
Ich würde wieder hingehen. :o)

In aller Kürze:

Positiv:
Pereise, Essen, Ambiente, . . .
Negativ
Zugluft, teils Service, . . .
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?