Test: Cseein 5x Kompatibel Ersatz für 33XL Druckerpatronen Hohe Kapazität mit Expression Premium XP-530 XP-540 XP-630 XP-635 XP-640 XP-645 XP-830 XP-900 (T3357 - T3351 T3361 T3362 T3363 T3364)

Test: Cseein 5x Kompatibel Ersatz für 33XL Druckerpatronen Hohe Kapazität mit Expression Premium XP-530 XP-540 XP-630 XP-635 XP-640 XP-645 XP-830 XP-900 (T3357 - T3351 T3361 T3362 T3363 T3364)

 
0.0
 
4.5 (1)
27   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

Druckt wie das Original.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5  (1)
Sicherheit 
 
4.5  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.5
Produkt-Leistung 
 
4.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
4.5
Sicherheit 
 
4.5
Weiterempfehlung 
 
4.5

Mehr muss man nicht ausgeben



Wenn man sieht, was die Originalpatronen der Druckerhersteller kosten, kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ich habe mich extra vor der Neuanschaffung eines Epson XP-540 informiert, dass es auch kompatible Patronen zum günstigeren Preis gibt. Die findet man hier und sie stehen den Originalpatronen von der Qualität der Ausdrucke auch nicht nach.

Wichtig ist es die Anleitung zum Patronenwechsel zu befolgen, wie sie hier auch bei einem Produktfoto zu sehen ist. Dann werden die Patronen auch vom Drucker akzeptiert und man kann mit ihnen problemlos drucken.

Man bekommt hier XL-Patronen. Das heißt im Schwarz sind 25 ml und in den anderen Farben je 15 ml. Die Patronen sind ordentlich einzeln luftdicht verschweißt. Eine orangene Abdeckklappe schützt die Kontaktfläche zum Druckkopf und muss vor dem Einsetzen abgenommen werden. Es empfiehlt sich die Patronen mal vorsichtig zu schütteln, an besten noch bevor man die Folienhülle aufschneidet. Ein gelber Aufkleber mit der Aufschrift PULL schützt eine Düse zum Druckausgleich und muss vor den Einsetzen ebenfalls abgezogen werden.


War dieser Beitrag hilfreich für Sie?