Test: Bartpflege Set "GLATTMACHER" von BARTFORMAT

Test: Bartpflege Set "GLATTMACHER" von BARTFORMAT

 
0.0
 
2.0 (1)
44   0   5   0   0
Sandra Sandra  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
49639
4-teilig
runde Bartbürste (Wildschweinborsten) + Bart Balsam + Bartkamm (Birnbaumholz)
Baumwoll-Kulturbeutel (20cm x 16cm)

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
2.0
Produkt-Leistung 
 
2.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
1.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
3.0  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
1.0  (1)
Sicherheit 
 
N/A  (0)
Weiterempfehlung 
 
2.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
2.0
Produkt-Leistung 
 
2.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
1.5
Material-Qualität / Haptik 
 
3.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
1.0
Sicherheit 
 
N/A
Weiterempfehlung 
 
2.0

Nettes Set aber nach und nach immer mehr Macken

Mein Mann lässt nun seit einiger Zeit seinen Bart länger wachsen und gibt sich mit der Pflege sehr viel Mühe. Bartöl gehört seit seiner Vollbart-Entscheidung von Anfang an mit dazu. Hiermit ist er auch außerordentlich zufrieden, jedoch wollte ich ihm eine kleine Freude bereiten und habe ihm das Bartformat Set bestellt, da ich vor allem dachte, dass ihm vor allem die Bürste behilflich sein könnte.
 
Das Set ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich gehalten – die Tasche, der Balsam, der Kamm und eine Bürste.
 
Die „Kosmetiktasche“ hat kaum mehr Platz als für die beigelegten Produkte. Zum Verreisen ist sie also nur bedingt zu empfehlen, außer Mann legt Wert darauf, alle 3 Bartutensilien dabei zu haben. Die Leinenoptik wirkt rustikal und das Innenfutter ist abwischbar, also gut durchdacht.
 
Der Balsam ist wohl das Highlight des Sets. Die Inhaltsstoffe haben mich letztendlich dazu bewegt, das Set zu bestellen. Sheabutter gehört auch zu meiner eigenen Pflegeroutine und ist für mich nicht mehr wegzudenken. Durch das Bienenwachs erhält das Produkt die Balsamtextur und ist angenehm zu tragen und auch aufzutragen. Der Duft irritiert mich jedoch etwas – nicht, dass dieser schlecht wäre. Der Balsam riecht klar männlich und ist bei anderen Pflegeprodukten sehr typisch für die männliche Linie, nur bei den Inhaltsstoffen sind keine Aromastoffe angegeben. Emu und Tamanu Öl sind mir zwar nicht bekannt, aber ich hoffe, dass der Duft von diesen beiden Ölen ausgeht, denn sonst wäre meiner Meinung nach ein Duftstoff hinzugegeben. Die Dose ist für die Produktentnahme weit genug und sieht im Bad auch sehr stylisch aus. 
Der Aufdruck „Made in P.R.C.“ lies mich jedoch etwas schmunzeln. Mir fällt auf, dass die Herstellung in China immer öfter durch diese Abkürzung „verschleiert“ wird – meiner Meinung nach wäre hier ein Überdenken durch den Hersteller notwendig. 
 
Der Bartkamm ist zwar ganz nett, jedoch wohl nur ab einer gewissen Bartlänge wirklich sinnvoll. Mich stört, dass bei meinem bestellten Set bereits der Aufdruck auf der Schachtel nicht ganz geglückt ist. Ich bin etwas verwundert, dass die Schachtel bei der Qualitätskontrolle nicht ausgesondert wurde. Bezüglich des Kamms selbst gibt es nichts zu meckern – er ist gut verarbeitet und macht einen äußerst stabilen Eindruck. Die Lasergravur ist hierbei einwandfrei.
 
Nun zum enttäuschenden Produkt: der Bürste. Die Dose ist ein netter Bonus, jedoch frage ich mich, warum die Dose zum Schutz da ist, wenn die Bambusoberseite total zerkratzt ist und allerlei Dellen aufweist?! Die Borsten stehen teilweise in alle Richtungen ab und sind nicht richtig in dem Bambus eingebettet, so dass sie herausfallen. Das kann nicht ganz Sinn der Sache sein, dass das Produkt immer wieder an Haar verliert. Bereits beim ersten Öffnen waren Teile der Borsten lose am Dosenboden. Letztendlich bekommt man das Gefühl, dass die Bürste bereits einige Zeit in Verwendung gewesen wäre, was ich ganz und gar nicht hoffen möchte.
An sich fände mein Mann die Bürste toll. Der Griff ist groß genug und dabei noch sehr handlich. Auch die Dichte der Borsten ist (zumindest jetzt am Anfang noch) groß genug, so dass der Bart damit gut bearbeitet werden kann. Es ist einfach nur schade, dass die Qualität nicht ausreichend ist. 
 
Leider habe ich das Set vor dem Verschenken an meinen Mann nicht geöffnet und so sind mir die Mängel erst nach und nach aufgefallen. Bei dem keineswegs günstigen Preis habe ich mir ein gewisses Qualitätsniveau gewünscht, das leider nicht erfüllt wurde. Der Preis ist unserer Meinung somit auf keinen Fall gerechtfertigt. 

In aller Kürze:

Verkäufer
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?