Lichthärtungsgerät Test | Praktische Hilfe für UV-Nagellacke

Lichthärtungsgeräte, auch unter der Bezeichnung Nageltrockner mit UV bekannt, sind wichtig für das Trocknen von Nagellack, bzw. die Nagelmodellagen-und Designs. Normalerweise bestand diese Möglichkeit nur im Nagelstudio; heute kann man ein solches Gerät auch für den Hausgebrauch erwerben und daher die entsprechenden professionellen Arbeiten zu Hause durchführen. Doch zwischen den verschiedenen Modellen der Lichthärtungsgeräte gibt es diverse Unterschiede, auf die man beim Kauf achten sollte. Die meisten Unterschiede der Geräte beziehen sich zwar nicht auf das Ergebnis – das ist bei allen okay – aber auf die Handhabung und die Zeit, die benötigt wird, um den entsprechenden Effekt zu erreichen.

Lichthärtungsgerät Test: Richtige Anwendung

Klar ist, dass man das Gerät für UV-Lacke benutzen kann. Bein klassischen Lacken reicht ein Gerät ohne UV oder ein Kombigerät, damit man für alle Eventualitäten gerüstet ist. Für den sofortigen Einsatz hat der Nageltrockner eine sogenannte Lichtschranke. Das Gerät wird eingeschaltet und die Hand hineingesteckt. So können die Nägel „behandelt“ werden, und trocknen schnell, damit man wieder den geplanten Arbeiten nachgehen kann. Vor allem bei UV-Lacken kann sich das lohnen, da diese ohne Hilfe sehr schlecht und langsam trocknen.

Beim Kauf eines Lichthärtungsgerätes zu beachten

Die Handhabung sollte nicht zu schwierig sein. Dazu zählt auch das Auswechseln der UV-Lampen. Dabei ist oft Fingerspitzengefühl gefragt, und auch die Reinigung des Gerätes sollte keine übermäßigen Schwierigkeiten machen. Wichtig ist vor allem die Unterscheidung nach UV-Licht oder einfachem Nagellack-Härter. Bei manchen Modellen kann für ein schnelleres Arbeiten ein Ventilator hinzu geschaltet werden. Auch gibt es Varianten, die für Hände und Füße gedacht sind, was sich einfach auch an der Größe und Handhabung zeigt.

Gängig bei den Lichthärtungsgeräten sind 36 Watt, die in 4 mal 9 Watt aufgeteilt sind. Weiterhin zu beachten ist, dass manche Modelle zusätzliches Zubehör haben, wie eine Nagelfeile oder Handschuhe, die den Rest der Hand vor dem UV-Licht schützen. Billigprodukte sind schon ab ca. 12 Euro zu haben. Doch möchte man Qualität erwerben, sind Lichthärtungsgeräte zwischen ca. 40 und 100 Euro zu empfehlen, wobei man mit Varianten für ca. 60 Euro gut im Mittelfeld liegt und durchaus hohe Qualität erwarten kann.

Neuen Eintrag hinzufügen
Filters
11 Ergebnisse - zeige 1 - 11  
 
Reihenfolge 
 
 
0.0
 
4.3 (1)
NadineNadine   154   0   5   0   0

Link zu Amazon

TPID
32551
Der Nageltrockner von der Firma Abody ist wunderbar zur Trocknung von Nägeln aus Gelish und CND Schellac Acrylic geeignet. Die halbrunde Form gibt dem Modell ein tolles futuristisches Design. Es ist auf der Oberseite Weiß und auf der Rückseite Rosa. Zusätzlich hat es ein kleines Display und auf der Innenseite...
 
0.0
 
4.5 (1)
Joachim A.Joachim A.   141   0   5   0   0

Link zu Amazon

TPID
26531
UV Gerät
 
0.0
 
3.4 (4)
CheftesterCheftester   3607   2   5   0   0

Link zu Amazon

TPID
2297
Das Uspicy UV Lichthärtungsgerät ist geeignet für professionelle und persönliche Nagelpflege. Es kann mit verschiedenen UV-Produkten, wie beispielsweise UV Top Coat undUV Builder Gel verwendet werden. Es verfügt über ein kleines, kompaktes Design und ist einfach und bequem zu bedienen. Der Boden des Gerätes ist abnehmbar und die UV...
11 Ergebnisse - zeige 1 - 11