Nagelsticker Test | Sorgfältiges Arbeiten, sonst wird's nichts!

Sticker, die bunten Bilder, die es fürs Poesiealbum ebenso gibt wie für die Wand oder selbst gestaltete Möbel, gibt es auch für die Finger- bzw. Zehennägel. Doch Einiges sollte man beim Anbringen oder auch Ablösen beachten, denn sonst heben sie sich zu leicht ab oder hinterlassen hässliche Flecken. Angebracht werden können die Nagelsticker sowohl auf echten als auch auf Kunstnägeln. Sie bilden eine günstige Alternative zum Nagelstudio, wo man solche Verschönerungen ebenfalls bekommen kann – allerdings zu weitaus höheren Preisen.

Nagelsticker Test: Wichtiges Know-How

Das sollte man über die Nagelsticker auf Naturnägeln wissen: Die Nagelsticker gibt es mit außergewöhnlichen Motiven, im 3-D-Design und auch als Hologramm. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass es zu den Nagelstickern eine ausführliche Vor-und Nachbehandlung der Nägel gibt. Denn nur dann können die Sticker gut halten und auch entsprechend aussehen.

Will man die Sticker auf die Naturnägel kleben, sollten diese fett-und staubfrei sein. Dafür gibt es speziellen Nagelentfetter, der für die Vorbehandlung ideal geeignet ist und auch gleich für eine gute Desinfektion der Nägel sorgt. Eventuelle Rillen, wie sie manch einer im Nagel hat, werden dann mit Füller geglättet. Der Basislack (wie etwa Nagelhärter) muss anschließend etwas antrocknen.

Auf den noch leicht feuchten Basislack kommt dann der Nagelsticker. Vorsichtig wird dieser mit einer Pinzette oder einem Modellagestäbchen angebracht. Dabei muss er leicht angedrückt werden. Damit der Sticker möglichst lange hält, wird dann überlackiert. Die Versiegelung kann mit einem Überlack mit besonders guter Haltbarkeit erfolgen. Auch ein Sunblocker ist angebracht, weil er gegen Vergilben schützt.

Nagelsticker auf Kunstnägeln

Will man einen Kunstnagel mit einem Sticker versehen, muss die Dispersionsschicht des modellierten Nagels entfernt werden. Dann klebt man den Sticker mit speziellem Nagelkleber fest. Die Versiegelung muss ebenso erfolgen wie bei Naturnägeln. Ebenso verfährt man bei Nagelfolie, die ebenfalls aufgetragen werden kann, jedoch gut halten muss.

Bei allen Nagelstickern-oder Folien gilt: man muss sorgsam arbeiten, damit eine lange Haltbarkeit gegeben ist. Überstehende Stückchen sollten stets mit einer kleinkörnigen Feile entfernt werden. Die Nagelhaut darf nicht überklebt werden, da sie sich bewegt und den Sticker verschiebt. Sie muss zuvor behandelt und zurückgeschoben oder abgeschnitten werden.

Neuen Eintrag hinzufügen
Filters
1 Ergebnisse - zeige 1 - 1  
 
Reihenfolge 
 
 
0.0
 
4.7 (4)
pharaseapharasea   176   0   11   0   0

Link zu Amazon

TPID
33331
Das 30teilige Nagelsticker-Set von RUIMIO ist ein tolles Produkt, welches mit bunten Designs im 3D-Look Kunstnägel verschönert und ihnen das besondere Etwas gibt. Die Sticker können einfach abgezogen, auf Zwischengrößen zugeschnitten und aufgeklebt werden.
1 Ergebnisse - zeige 1 - 1