Test: Premium Laser-Hornhautraspel inkl Mini-Hornhautfeile von DYNESSE. Hornhautentferner

Test: Premium Laser-Hornhautraspel inkl Mini-Hornhautfeile von DYNESSE. Hornhautentferner

 
0.0
 
4.5 (1)
16   0   5   0   0
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
51299
Diese Hornhautfeile trägt zu Recht den Zusatz Premium. Top verarbeitet, liegt gut in der Hand und erzielt tolle Ergebnisse.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Pflege- oder Beauty-Effekt 
 
4.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5  (1)
Anwendung 
 
4.5  (1)
Ergiebigkeit/Haltbarkeit 
 
4.5  (1)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.5
Pflege- oder Beauty-Effekt 
 
4.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Material-Qualität / Haptik 
 
4.5
Anwendung 
 
4.5
Ergiebigkeit/Haltbarkeit 
 
4.5
Weiterempfehlung 
 
4.5

Wunderbar gepflegte Füße




Wir besitzen bereits das Vorgängermodell ohne die kleine Feile im Handgriff. Nun habe ich noch diese feile hier bestellt, da wir zwei Badezimmer haben. War ich im Duschbad, war die feile oben bei der Badewanne und andersrum. Nun haben wir in beiden Bädern eine solche prima Hornhautfeile.

Bei regelmäßigem Einsatz nach oder während jedem Dusch- oder Badevorgang hat man schon innerhalb kürzester Zeit seine Hornhautprobleme im Griff und gepflegte Füße. Je nach Ausprägung der Hornhaut muss man am Anfang natürlich etwas mehr und länger feilen. Das wird aber von Anwendung zu Anwendung winiger. 

Optimal ist es mit etwas eingeweichten Füßen die Behandlung durchzuführen. Zum Abschluss trocknet man die Füße gründlich ab und cremt mit einer guten Fußsalbe die Füße ein. Man fühlt sich nach einer solchen Fußpflege einfach wunderbar. Man muss seine Füße in Schwimmbad oder Sauna nicht mehr verstecken.

Auch die Socken halten so wesentlich länger und werden durch die Hornhaut nicht mehr so schnell durchgerieben. Die kleine Feile aus dem Handgriff kann prima an kleineren Problemstellen, wie an den Zehen eingesetzt werden. Auch Leute die viel handwerklich arbeiten und sogar an den Händen und Fingern Hornhaut haben, können hier mit der kleinen Feile Wunder erreichen.

Ich kann diese Feile nur weiterempfehlen. Es gibt auch elektrische, aber hier muss man immer teuer die Schleifrollen nachkaufen. Dann gibt es noch solche Handfeilen, die mit Sandpapier beklebt sind, welches sich schon nach einigen Tagen ablöst. Noch schlimmer sind diese mit einer eingebauten Rasierklinge, wo die Hornhaut weggeschnitten werden soll. Davor kann ich nur warnen. Extreme Verletzungsgefahr!

Mit der Hornhautfeile von Dynesse erziele ich die besten Ergebnisse. Erst grob, dann die feine Seite verwenden und wichtig, nach der Anwendung Füße eincremen. Mehr braucht es nicht, um die unschöne Horhaut loszuwerden.

In aller Kürze:

Erfahrungszeit
Einige Tage
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?