Test: Abask Dashcam 4,0 Zoll 1080P Full HD 12 MP Autokamera mit Doppelten Kamera 170 Weitwinkel Auto DVR Armaturenbrett G-Sensor/Daueraufnahme/Nachtsicht/Parkplatz Monitor

Test: Abask Dashcam 4,0 Zoll 1080P Full HD 12 MP Autokamera mit Doppelten Kamera 170 Weitwinkel Auto DVR Armaturenbrett G-Sensor/Daueraufnahme/Nachtsicht/Parkplatz Monitor

 
0.0
 
4.7 (1)
207   0   5   0   1
 
Bewertung schreiben

Link zu Amazon

TPID
42937
【Hohe Auflösung und reichliche Funktionen】12 MP, Full HD 1920 * 1080P 30 fps und 840 * 480 bei der Rückfahrkamera. 170 Grad Erkennungswinkel, eingebautes Mikrofon und 4,0 Zoll Display.

【Intelligente Anlage】Hochempfindlicher G-Sensor bei Kollision oder Absturz, sichert die Aufnahmen um vor Verlust zu schützen.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Produkt-Leistung 
 
4.5  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
N/A  (0)
Weiterempfehlung 
 
4.5  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Produkt-Leistung 
 
4.5
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.5
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
N/A
Weiterempfehlung 
 
4.5

Überraschend gute Tag/Nacht-Aufnahmen

Die 1080p Dashcam von Abask hat ein Vollmetall-Gehäuse und macht optisch gleich einen guten Eindruck. Neben der Dashcam selbst liegt noch ein USB-Kabel, ein KFZ Ladekabel, eine starke Klebehalterung und sogar noch eine zusätzliche Rückfahrkamera. Die Anleitung ist leider nur auf Englisch, aber die Kamerasoftware selbst ist in 11 Sprachen übersetzt. Die Software ist zwar vielfältig, aber logisch aufgebaut, so das auch Laien schnell zurechtkommen sollten.

Das KFZ-Kabel ist ausreichend lang und die Klebehalterung haltet zuverlässig, dennoch wäre mir Saugnapfhalterung lieber. Klebe ungern etwas ans Auto.
Das riesige 4“ Display sieht beeindruckend aus. So macht auch das Ansehen der Videos, direkt auf der Kamera Sinn. Die Videoaufnahmen sind mit bis zu 1080p (30 fps) überraschend gut. Sie könnten in Bewegung evt. noch einen Tick schärfer sein. Auch die Nachtaufnahmen sind vollkommen in Ordnung.
Die separate Rückfahrkamera hat dagegen nur eine Auflösung von 840 x 480, was aber vollkommen ausreicht, da das Bild hiervon durchgehend rechts unten am Display (klein) angezeigt wird. Vergrößern kann man das Bild der Rückkamera nicht, wodurch man sie nicht als Einparkkamera verwenden sollte. Es ist mehr eine Rückfahr-Hilfe. Aber beide Kamerabilder werden als separate Videofiles abgespeichert.

Die Dashcam nimmt in Dauerschleife auf. Ist die Speicherkarte voll, wird automatisch die älteste, nicht gesperrte, Aufnahme überschrieben. Wirklich sehr praktisch. Der integrierte G-Sensor (Beschleunigungssensor) erkennt einen Unfall/Aufprall und sperrt/sichert das aktuelle Video, damit es nicht überschrieben werden kann. Hatte ich, zum Glück, aber noch nicht. Für die Videoaufnahmen braucht man aber zwingend eine microSD Karte (bis zu 32 GB), die man unbedingt gleich mit bestellen sollte. 
Beim Aufladen wird die Kamera zwar relativ warm, dafür kann ich aber keinen ganzen Stern abziehen.

Schöne, massive Dashcam mit ordentlichem Lieferumfang, die zuverlässig funktioniert und sehr gute Aufnahmen liefert. Tolle Kamera mit top Preis/Leistung.

Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?