Bluetooth Adapter Transmitter und Emfänger 2 in 1 Bluetooth 4.1(Sender + Receiver) 3.5mm AUX und Digitales TOSLINK- Kabellos aptX Low Latency geringe Verzögerung - für Fernseher Home Auto Stereoanlage

Bluetooth Adapter Transmitter und Emfänger 2 in 1 Bluetooth 4.1(Sender + Receiver) 3.5mm AUX und Digitales TOSLINK- Kabellos aptX Low Latency geringe Verzögerung - für Fernseher Home Auto Stereoanlage

 
4.8
 
0.0 (0)
22   0   5   0   0
HoundDog HoundDog  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
51053
Ein Transmitter und ein Receiver in einem Gerät, das Ganze mit optischen Aus und Eingang, einem AUX Anschluss und bei Bedarf Akkubetrieben, das ist der BTI-029. Im Lieferumfang ist alles dabei was man für z.B. den BT Betrieb eines Smartphones an einer alten HiFi Anlage oder dem Anschluss eines BT Kopfhörer an eben dieser alten Anlage benötigt.

Fotos

Experten-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.8
Produkt-Leistung 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
(Aktualisiert: 31 Oktober 2017)
Gesamtbewertung 
 
4.8
Produkt-Leistung 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
4.0
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Funktioniert in beide Richtungen

►Verpackung
Der Bluetooth Adapter kommt in einer schlichten Pappverpackung an. Auf der Bauchbinde um die Schachtel ist der Text TOSLLINK/SPDIF BLUETOOTH REVEIVER AND TRANSMITTER ALL IN ONE zu lesen und eine Zeichnung des kleinen Gerätes vor dem Hintergrund einer Skyline zu sehen. 

Auf der Rückseite sind die einzelnen Eigenschaften noch einmal detailliert aufgelistet. Als Bluetooth Quelle sollte ein Gerät mit BT 4.1 vorhanden sein. 
Hier sind die Symbole für FCC, CE, RoHS, der grüne Punkt und ein Symbol mit einem durchgestrichenen Abfalleimer oder etwas in der Art aufgedruckt ebenso wie der Hinweis auf das Ursprungsland.

Der Lieferumfang besteht aus dem Gerät selbst, einem ca. 25cm langen Kabel mit 2 x Cinch und einmal 3,5mm Klinkenbuchse, einem 14,5cm langen Kabel mit zwei 3,5mm Klinkensteckern auf beiden Seiten, einem 103cm langen optischen Kabel und einem 85cm langen Micro-USB Kabel sowie einem Handbuch das leider nur in Englischer Sprache vorliegt.

►Verarbeitung
Das kleine Gerät ist von den Maßen her nur 60 x 60 x 18,4mm groß. Das Keilförmige Kästchen hat auf der Oberseite nur einen einzigen Schalter, der allerdings mehrere Funktionen ausübt. Die Verarbeitung des Gehäuses macht einen sehr sauberen Eindruck, nur die Klavierlackoberfläche ist für Fingerabdrücke und nach einigen Tagen auch für die ersten kleinen Kratzer leider sehr empfänglich. Die Stellfläche ist mit einer rutschhemmenden Matte belegt auf der die Symbole CE und WEEE sowie die Modellbezeichnung und Nummer und die Stromversorgung mit 5V und 200mA angegeben sind. Der umlaufende Rahmen ist in Silber gehalten und dort befinden sind alle weiteren Anschlüsse und Umschalter. 

Auf der rechten Seite sind die Funktionswahlschalter für TX / RX und SPDIF / AUX und hinten die Buchsen für den Micro-USB Ladeanschluss und die beiden Buchsen für das optische Kabel (SDIF in & SDIF out) sowie eine 3,5mm Klinkenbuchse für den AUX Ausgang zu finden. Auf der Vorderseite ist die Funktions-LED untergebracht.   

Das Verbinden (Pairen) mit unterschiedlichen Bluetooth Geräten hat hier ohne große Probleme geklappt. Diverse Tabletts und Handys kann ich auf diese Weise an meine ältere Yamaha Hi-Fi-Anlage kabellos anschließen um z.B. besseren Klang bei Musik oder Spielen zu haben. 

Auch der andere Weg, also z.B. Bluetooth Kopfhörer mit der alten Anlage zu betreiben ist problemlos möglich. 

Der Klang ist in beiden Richtungen gut, und so kommt die altgediente Anlage und die dazugehörenden Top Highend Boxen wieder stärker zu ihrem Recht.   

►Fazit
Sehr kompakte Abmessungen und gute Funktionalität – hier in beide Richtungen (man muss allerdings die Betriebsart manuell wechseln, was aber für mich kein Problem darstellt. Mit dem eingebauten Akku – der 350mAh – hat kann man das Multitalent je nach Betriebsart zwischen 12 und 15 Stunden betreiben. Ich habe es direkt an ein altes Handyladegerät angeschlossen und der Dauerbetrieb scheint bisher nicht zu schaden. 
 
Der Händler / Hersteller hat mir dieses Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt, was meine Meinung in keiner Weise beeinträchtigt hat. 

In aller Kürze:

Positiv:
Sehr kompakt, großer Lieferumfang
Negativ
Oberfläche nimmt Fingerabdrücke an
Verkäufer
SumbayEU
Erfahrungszeit
Einige Wochen
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe ein rabattiertes oder kostenloses Produkt erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie? 

Benutzer-Testberichte

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen