Test: iEGrow ZH220E Li-Ion Akku Ladegerät mit 2 LED für 26650, 18650, 18500, 18350, 17670, 17500, 16340, 14500, 10440 3.7V Lithium Batterien

Test: iEGrow ZH220E Li-Ion Akku Ladegerät mit 2 LED für 26650, 18650, 18500, 18350, 17670, 17500, 16340, 14500, 10440 3.7V Lithium Batterien

 
0.0
 
5.0 (1)
71   0   5   0   0
Stefan Stefan  
 
Bewertung schreiben

Kaufen bei Amazon

TPID
52695
Das Ladegerät ZH220E von ieGrow kann 2 Akkus der Lithium Batterien 26650, 18650, 18500, 18350, 17670, 17500, 16340, 14500, 10440 gleichzeitig laden. Der Ladezustand wird mittels 3 LED´s angezeigt.

Fotos

Benutzer-Testberichte

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Produkt-Leistung 
 
5.0  (1)
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0  (1)
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0  (1)
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0  (1)
Sicherheit 
 
5.0  (1)
Weiterempfehlung 
 
5.0  (1)
Haben Sie schon einen Nutzeraccount? oder Account anlegen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Produkt-Leistung 
 
5.0
Preis-Leistungs-Verhältnis 
 
5.0
Material-Qualität / Haptik 
 
5.0
Haltbarkeit/Zuverlässigkeit 
 
5.0
Sicherheit 
 
5.0
Weiterempfehlung 
 
5.0

Ladegerät erfüllt seinen Zweck

Nachdem ich mir kürzlich ein Dampfgerät als Zigarettenersatz beschafft hatte, bei dem ein Akku des Typs 18650 das Gerät betreibt, musste neben Ersatzakkus auch ein passendes Ladegerät her, denn das Aufladen per USB wird ja nicht empfohlen. Ich entschied mich hier für dieses einfache Modell ohne viele Anzeigen.

Amazon lieferte das Ladegerät gleich am Folgetag (zusammen mit den bestellten Ersatzakkus).

Auf dem Karton ist sofort erkennbar, um was es sich bei dem Inhalt handelt, ebenso sind wichtige Details auf der Seite aufgedruckt. Im Lieferumfang sind neben dem Ladegerät noch ein Micro-USB-Kabel und eine englischsprachige Anleitung.
Das Gerät ist zwar aus Plastik hergestellt, aber alles ist sauber verarbeitet und es gibt keine scharfen Kanten und Ecken. Betrieben wird das Ladegerät mittels des beigefügten USB-Kabels und einem separat erhältlichen Netzadapter (Wie er z.B. einem Smartphone beiliegt) bzw. einer Steckdosenleiste die auch USB-Steckplätze hat.

Legt man den bzw. die Akkus in das Ladegerät, wird erst kurz der Füllstand geprüft und dann mittels der je 3 LED´s angezeigt. Der aktuelle Ladebereich (1/3tel Einteilung) blinkt solange, bis er zum nächsten Balken springt. Sind die Akkus voll, leuchten alle 3 LED´s dauerhaft.

Bisher musste ich noch nicht allzu oft aufladen, aber diese Ladevorgänge liefen sauber und zuverlässig ab, daher gibt es zum aktuellen Zeitpunkt die volle Punktzahl. Sollte sich mit der Zeit noch etwas anderes ergeben, passe ich diese Bewertung an.

In aller Kürze:

Positiv:
lädt zuverlässig
Negativ
nichts
Verkäufer
Erfahrungszeit
Einige Wochen
Richtlinien
Ja - Ich stimme den Rezensionsrichtlinien zu
Zuwendung
Ich habe keine Zuwendung (Geld oder Produkt) erhalten
Info
Für diesen Testbericht und ggf. zugehörige Bilder/Videos hat der/die Ersteller/in Testerpunkte in der Community erhalten.
War dieser Beitrag hilfreich für Sie?